VG-Wort Pixel

Reich werden für Dummies - So wirst du eine Rich Bitch

Reich werden für Dummies - So wirst du eine Rich Bitch
© Getty Images
Und wenn dir Sparen noch so schwerfällt... mit diesem Spar-Modell wirst du automatisch reich. Jetzt nicht gleich Millionärin, aber ein hübsches Sümmchen kommt dabei rum. Katsching!
von Miriam Kühnel

Egal ob du ein talentierter Sparfuchs oder die Königin des Verprassens bist. Es gibt eine Methode, die garantiert dazu führt, dass du zur Carmen Geiss der Mittelschicht wirst. In Spießer-Kreisen nennt man sie Drei-Konten-Modell. Wir nennen sie das Rich-Bitch-Prinzip. Einfach, weil es besser klingt. Egal, wie du es nennen magst: Alles was du brauchst, sind drei verschiedene Konten. 

Konto Nummer 1

Hier bewegt sich am meisten. Alle deine Einkünfte fließen auf das Konto und alle festen Ausgaben gehen ab. Auch im Supermarkt muss dieses Konto als Quelle der Moneten herhalten. Nennen wir es das Ernst-des-Lebens-Konto. Vom Ernst-des Lebens-Konto gehen auch jeweils feste Beträge an die beiden anderen Konten.

Konto Nummer 2

Auf Konto Nummer 2 überweist du 10 - 15 Prozent deiner Einkünfte. Und dieses KOnto rührst du NICHT AN!!!!! NIEMALS!!!! Außer du hast richtig Not. Also Not im Sinne von Not und nicht im Sinne von "Aber die 400-Euro-Bluse sähe soooo schön aus an mir". Wenn du diese Regel befolgst, wird dieses Konto dein Rich-Bitch-Konto. Kleine Rechnung: Wenn du 2000 Euro netto verdienst, sparst du jeden Monat mindestens 200 Euro. Macht nach zehn Jahren summa summarum 24.000 Tacken. Oh yeahhhh.

Konto Nummer 3

Konto Nummer ist dein Taschengeld-Konto. Rich-Bitch-Profis empfehlen 300 Euro im Monat für dein persönliches Vergnügen. Also Shopping, Kino, Massage und Co... 

Die goldene Regel

Wenn du das so durchziehst, steht dem Geldsegen fast nichts mehr im Wege. Nur eines noch: Du darfst Geld nicht verachten. Wer tief in sich drin denkt, alle reichen Menschen seien Verbrecher, wird sich immer selbst torpedieren. Also verhandel hart, fütter deine Konten jeden Monat und genieß das Gefühl, eine Rich Bitch zu sein.


Mehr zum Thema