Vergiss Hygge! Katalanen sind viel glücklicher als Dänen

Von wegen die Skandinavier sind die zufriedensten Menschen der Welt. Wir haben da ganz andere, sehr seriöse Informationen.

von Theresa König

Überall liest man von diesem Hygge und davon, wie wahnsinnig gut drauf diese Dänen sind. Tatsächlich hat eine Studie jetzt herausgefunden, dass das so gar nicht stimmt. Sie sagt, dass die Katalanen noch viel glücklicher sind.

Die Tests, um rauszufinden, wie glücklich ein Volk ist, bestehen nämlich aus mehreren Komponenten. Dass die Dänen immer wieder diese Liste anführen, führten Wissenschaftler vor allem darauf zurück, dass die Menschen in diesen Ländern ein hohes Einkommen, sehr gute soziale Leistungen und eine hohen Lebenserwartung haben. 

Wohlbefinden = geliebt, nützlich, fröhlich

Tatsächlich gibt es aber noch einen anderen sehr wichtigen Aspekt, das sogenannte "wellbeing", das Wohlbefinden, das in den ursprünglichen Ergebnissen nicht so stark berücksichtigt wurde. Bei den Fragen, die damit zu tun hatten, schnitten die Skandinavier nicht so gut ab wie gedacht. An ihrer Stelle auf Platz eins standen bei dieser Kategorie nämlich die Katalanen. 

Um zu testen, wie zufrieden die  Dänen wirklich sind, analysierten Forscher die Ergebnisse von mehr als 3500 Bewohnern, die an einer Umfrage zur Zufriedenheit teilgenommen hatten. Die Teilnehmer, die zwischen 16 und 95 Jahre alt waren, berichteten, wie oft sie sich in den vergangenen zwei Wochen "geliebt", "nützlich" oder "fröhlich" auf einer Skala von eins bis fünf gefühlt hatten.

Crema Catalana und Spitzenfußball?

Außerdem vervollständigten sie Tests, die Stress, Depression, Ängste und Schmerzen maßen. Die Ergebnisse verglichen die Wissenschaftler mit ähnlichen Daten aus England, Island und Katalonien. Was dabei herauskam, ist überraschend: Denn obwohl Dänemark seit mehreren Jahren immer als das absolute Idealland dargestellt wird, hatten die Katalanen bessere Punktzahlen beim Thema "Wohlbefinden".

Woran das liegt? Das ist noch nicht klar. Es könnte am spanischen Licht, an ständiger Verfügbarkeit von Crema Catalana, dem meist vollen schwarzen Haar der katalonischen Frauen oder dem wunderbaren Fußball des FC Barcelona liegen.  Sicher ist nur, dass ein Urlaub in Katalonien sicher dazu beiträgt, dass wir Deutschen uns fröhlicher fühlen. Wir buchen dann gleich mal.