VG-Wort Pixel

#gottoddlered: Und dann kam das Kind!

#gottoddlered: Und dann kam das Kind!
© Getty Images
Die fetten Jahre sind vorbei: Ein neuer Trend auf Instagram zeigt Eltern vor und nach dem Kinderkriegen
von Tim Schramm

Warnung an alle Wunscheltern: Seid ihr noch jung, fit und sexy? Genießt ihr das Leben gerade in vollen Zügen, reist in exotische Länder und steht auf Sky-Diving? Wollt ihr Kinder, und zwar jetzt gleich? Ehrlich? Falls ja, dann schliesst diesen Artikel, aber ganz schnell.

Auf Instagram macht seit einigen Wochen nämlich der Trend #gottoddlered die Runde. Das hört sich irgendwie unheilvoll an, nicht? Ist es auch: Ein "Toddler" ist ein Kleinkind und unter dem Hashtag zeigen Eltern wie sie durch eben diese Mini-Unheilstifter von jungen, attraktiven Menschen zu erschöpften, übergewichtigen, scheinbar halb-toten Wesen transformiert wurden.

Hier weicht die Flasche Tequila dem Babyphon! Da wird der Sport-BH von der Babytrage verdrängt! Der Fotovergleich von damals und jetzt ist aber nur halb so tragisch, wie es sich anhört – sondern zum Heulen komisch. Und die Eltern lachen ja meistens auch noch ein bißchen, während sie von Plüschtieren, Brustpumpen oder Windeln zugedeckt werden. Eigentlich total süß.  
   

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Neu in BARBARA