VG-Wort Pixel

Gib mir Halt! Bademode für Barbara-Frauen

Gib mir Halt! Bademode für Barbara-Frauen
© Getty Images
von Paula Becker

Liebe Bademodenhersteller: Designt doch endlich mal mehr Bikinis für uns echte Frauen! Cups, die uns Halt geben und Höschen, die nicht einschnüren!

So schön der Sommer ist: Bikini oder Badeanzug shoppen kann manchmal echt die Hölle sein. Nicht weil wir nicht schön fänden, was wir da im Spiegel sehen – all das Schöne passt nirgendwo rein! Schade, das H&M & Co. ihre Triangelchen nur für sogenannte "Sportbrüste" designen. Was ist mit meinen schönen großen Brüsten? Da bedecken diese Fähnchen kaum die Brustwarzen. Geschweige denn, dass sie auch nur der ersten Welle im Wasser standhielten. Ups, schon ist frau nackt. Tragekomfort sieht für kurvige Frauen anders aus.

Was wir brauchen, sind vorgeformte Cups mit Bügeln, die die Brust in Form bringen und an den Seiten stützen. Ein breites Unterbrustband schiebt den Busen von unterhalb nach oben. Der Steg, also der feste Teil im Tal zwischen den Hügeln, sollte stabil genug sein, die beiden Cups stützend zu verbinden. Breite, gut gepolsterte Träger können eine himmlische Entlastung für unsere Schultern sein. Außerdem will doch wirklich niemand ins Fleisch schneidende Spaghettiträger! Ein Doppelverschluss im Rücken hilft zusätzlich, dass unsere Auslegeware, dort bleibt, wo sie hingehört.

Wir haben mal geschaut, was es da abseits des Kaufhaus-Mainstreams so für uns Barbara-Frauen gibt. Und haben nach intensiver Recherche ein paar ganz nette Teile gefunden.

   

Gib mir Halt! Bademode für Barbara-Frauen
© Phylyda / Privat
Gib mir Halt! Bademode für Barbara-Frauen
© Marina Rinaldi / Privat
Gib mir Halt! Bademode für Barbara-Frauen
© Navabi / Privat
Gib mir Halt! Bademode für Barbara-Frauen
© Forever21 / Privat

Mehr zum Thema


MEHR ZUM THEMA