VG-Wort Pixel

Mainstream war gestern! Das sind die neuen Modetrends für Mutige

Modetrends: Frau im gelben Businessanzug
© LightField Studios / Shutterstock
Auf den Straßen sieht man nur noch Sneaker-Jeans-T-Shirt-Kombinationen. Gähn! Zeit für mehr Abwechslung! Wo sind die mutigen Fashionistas geblieben?
Von Hannah Fiebig

1. Da guckst du!

Wie wäre es mit einem Perspektivenwechsel? Die Piloten-Sonnenbrille tragen doch irgendwie alle. Dabei gibt es so viele ausgefallene und witzige Modelle: Von runder XXL-Brille über extravagante Cat-Eyes-Formen bis hin zu Gläsern und Rahmen in allen möglichen Farben. Mit auffälligen Modellen wirst du nicht nur zum coolen Durchgucker sondern auch zum echten Hingucker. 

2. Wir sehen rot!

Was spricht eigentlich dagegen, auch mal ein bisschen auffallen zu wollen? Nichts! Deswegen können wir es im Sommer gerne bunt treiben und unseren schwarzen Klamotten eine kleine Auszeit im Kleiderschrank gönnen. Rot ist zum Beispiel der perfekte Signalton und liegt praktischerweise diese Saison mega im Trend. 

3. Hut ab!

Wann trägt man eigentlich mal einen Hut in seinem Leben? Irgendwie nur am Strand oder im Schwimmbad, wenn man sich vor der Sonne schützen muss. Aber zum Bummeln in die Stadt oder zum Frühstück mit der Freundin kommt man irgendwie nie mit Fedora oder großem Basthut auf dem Kopf. Schnell fühlt man sich zu overdressed. Dabei kann ein bisschen mehr Glamour im Alltag echt nicht schaden!

4. Sei doch nicht so kleinlich

XXL-Schmuck, XXL-Tasche, XXL-Brille – go big or go home. Bei diesem Trend kann man auch gerne mal größenwahnsinnig werden. Klar, müssen es nicht gleich alle Accessoires in Übergröße auf einmal sein, aber zurückhalten muss man sich auch nicht.

5. Ein Schritt Richtung Fashionista

Im Sommer weiße Chucks und im Winter schwarze Boots – sichere Sache, aber irgendwie auch total langweilig. Wie wäre es stattdessen mit knalligen Mules oder bunten Sneakern? Mit ausgefallenen Schuhen kann jedes schlichte Outfit sofort zum Fashion-Statement mutieren – und das in unter drei Sekunden. Da fällt den anderen im Büro nicht mal auf, dass die Frisur und Make-up nicht richtig sitzen, weil alle auf die neuen, scharfen Schuhe glotzen müssen. Praktisch! 


Mehr zum Thema