VG-Wort Pixel

Plötzlich nackt! – Unglaublich (un)praktisch: Der Jumpsuit!

Jumpsuit
© Getty Images
Er ist unglaublich bequem und ziemlich schick: der Jumpsuit. Je nach Schnitt und Accessoires kann er zum Strand oder als elegantes Abendoutfit getragen werden. Unsere Autorin hat nur ein Problem damit, den umständlichen Toilettengang.
von Diana Huth

Ich liebe Einteiler. Im kuscheligen Onesie auf die Couch fläzen und faulenzen ist ganz nach meinem Geschmack. Es hat so etwas Gemütliches. In der Öffentlichkeit wird der flauschige Onesie vom stylischen Jumpsuit abgelöst. In schwarz wirkt er gleich elegant, macht schlank und meine Kollegen schauen dann immer ganz beeindruckt und fragen, ob ich einen Kundentermin habe. Dann fühle ich mich so ähnlich wie meine Kollegin, die sich selten schminkt und dann mit großen Augen angeschaut wird, wenn sie mal auffälligen Lippenstift trägt. Das Tolle ist, dass ein schicker Jumpsuit meistens trotzdem sehr bequem ist. Man denke nur an all die zwickenden Hosen.

 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Und dann stand ich nackt auf der Toilette

Wenn der Jumpsuit richtig fällt, kaschiert er sogar meinen Blähbauch nach dem Essen. Das gefällt mir. Mein Lieblings-Jumpsuit ist auch noch aus tollem Stoff und liegt weich auf der Haut. Ein tolles Körpergefühl. Ich fühle mich frei. Bis zu dem Moment, in dem ich zur Toilette muss. Tja, als Mann hätte man hier einen klaren Vorteil. Wir Frauen müssen uns hingegen komplett aus dem Teil schälen. Aufpassen! Das gute Stück bloß nicht auf den Boden fallen lassen. Irgendwie fehlt da immer mindestens eine Hand. Weil ich  wirklich sicher und sorgenfrei sein will, ziehe ich den Jumpsuit gleich komplett aus. Und dann stehe ich da, nackt bis auf die Unterwäsche. Auf dem Büro-Klo! Mit Glück gibt es an der Tür einen Kleiderhaken. Sonst hätte man ja wieder eine Hand voll.

Stellt jetzt noch die Kollegin aus dem Vorraum eine Frage, schrecke ich nervös auf, weil ich ja nackt und dadurch irgendwie angreifbar bin. Die Kollegin weiß das natürlich nicht. Bei meinem Glück vermutet sie es aber. Zumindest wird sie sich darüber wundern, dass ich eine halbe Ewigkeit auf der Toilette verbringe. Wen überraschen bei solchen Klamotten eigentlich noch lange Schlangen vor Damentoiletten? Zack, Geheimnis gelüftet.

Zuhause kommt der Jumpsuit erstmal wieder in den Schrank. Keine Lust auf dieses Heck-Meck. Lange halte ich das aber nicht durch, dafür sind Jumpsuits einfach zu bequem und schick.
Barbara scheint das ganz ähnlich zu sehen: 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Youtube integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Neu in BARBARA