"Opa, du alter Hornochse!" – Gesellschaftsspiele für die Feiertage

Angespannte Weihnachtsstimmung? Spielt doch mal wieder. Diese 6 Gesellschaftsspiele retten euch die Feiertage

von Diana Huth

"Mensch ärgere dich nicht", "Risiko" und "Mallefitz" haben uns schon so manche Nerven und viel Zeit gekostet. Es heißt, manche Familien seien danach komplett zerstritten auseinander gegangen. Grund genug, ein paar Spiele vorzustellen, deren Spaßpotenzial höher ist, als die Streitwahrscheinlichkeit.

Klartext reden ist doch eigentlich immer gut. Nur manchmal fällt das echt schwer. Also wirklich. Bei Klartext ist das wörtlich gemeint: Hier muss man Sätze sagen, während man eine Maulsperre ähnlich der Bleeching-Schiene im Mund trägt. Die anderen müssen die verqueren Sätze dann erraten.

Dabei werden sicherlich einige Tränen gelacht. Und schön sauber machen nachher!

Mit Looping Louie könnt ihr eure Reaktionsfähigkeit trainieren. Kinder ab drei Jahren dürfen mitspielen und damit es nicht unfair wird, sollten Erwachsene über einen gewissen Grundpegel verfügen oder die Augen verbunden bekommen. Für jedes Huhn, das von der Stange fällt, darf ein weiteres Getränk – kindgerecht alternativ auch eine Gurkenscheibe – vernichtet werden. 

Gacker-Alarm!

Wer mehr über seine Familie oder andere Mitspieler erfahren möchte kann Vertellis spielen und Fragen über die letzten 12 Monate stellen. "Welchen Augenblick würdest du am liebsten nochmals erleben?" ist eine der Fragen. Gut jetzt lautet die Frage, ob man wirklich alles über seine Familie wissen möchte – oder selbst preis geben will.

"Bei wem würdest du dich gerne bedanken?" 

Vorsicht, hier kann es doch knallen! Beim Kartenspiel "6 nimmt" ist der Name Programm: Jeder Spieler legt pro Runde eine seine zhn Karten ab und dann wird der Zahlenreihe nach angelegt. Jede sechste Karte einer Reihe bekommt den Haufen. Doch aufgepasst: Manche Karten haben mehr Minuspunkte, Hornochsen genannt als andere.

"Hast du gerde Hornochse zu mir gesagt???"

Ein Klassiker: Das bissige Krokodil, dem schon seit den 90ern die Zähne gezogen werden sollen. Kroko Doc ist super, wenn man "nur kurz" noch was spielen möchte. Übrigens auch toll: In der Variante als Trinkspiel!
Und alle:

"Spiel das Spiel mit dem Krokodil.
Du bist der Kroko-Doc, der Kroko-Doc"

Früher nannten wir es Scharade, heute werden pantomimische Aufgaben in verschiedene Gesellschaftsspiele integriert. Eins davon ist Activity. Begriffe müssen gezeichnet, umschrieben oder pantomimisch dargestellt werden. Damit das Ganze noch aufregender wird, gibt es Let's Party – Tick Tack Bumm Activity, bei der die Bombe aus "Tick Tack Bumm" integriert wird.

"Onkel Bernd ist eine tickende Zeitbombe!"