Ohne Isomatte und fiese Dusche – Glamp doch mal

Camping ist nicht dein Ding? Dann versuch doch mal die Luxusvariante...

von Nele Justus

Camping könnte so eine schöne Sache sein. Wären da nur nicht die ekligen Gemeinschaftsduschen, in denen die Haare fremder Menschen kleben. Oder die zu flachen Zelte, in denen kein Mensch aufrecht stehen kann, der größer als ein Fünfjähriger ist. Deswegen gehen wir ab sofort nur noch Glampen. Das ist die Kombination aus Glamour und Campen, weil man in seiner Bleibe ein gemütliches Bett, eine Steckdose für Fön und iPod und jede Menge Platz zum Drehen und Wenden hat.

Fünf grandiose Spots zum Ausprobieren

Vereinigte Aabische Emirate

Wenn Camping immer so aussehen würde, dann würdest du nichts anderes mehr machen, oder? Im Al Wadi Desert Resort in Ras Al Khaimah wohnt man in 250 quadratmetergroßen Luxuszeltvillen mit eigenem Pool und Blick auf einen der größten Sandkästen der Welt: der Wüste der Vereinigten Arabischen Emirate. Statt sich in Gemeinschaftsduschen vor Fußpilz zu fürchten, kann man hier in der alleinstehenden Badewanne locker zu zweit planschen gehen.  

Al Wadi Desert


Argentinien

Mendoza ist die Weinregion Argentiniens. Allein das ist ja schon ein Grund, um dort mal vorbeizuschauen. An fast jeder Ecke kann man sich ein Fahrrad leihen und dann von einem Weingut zum nächsten radeln. Im Wine Loft des Hotels "Entre Cielos" schlafen Glamper über den Weinreben und mit Blick auf die Anden. 

entrecielos.com


Schweden

In "The Cabin" im Baumhaushotel im Norden Schwedens bekommt man wahrlich mal eine andere Perspektive: Das verglaste Häuschen hängt mitten in den Kiefern, bietet Platz für zwei, eine Dachterasse (!) und ein schön großes Doppelbett, von dem aus man Fuchs und Hase "gute Nacht!" zurufen kann.

treehotel.se


Schweiz

Im Schweizer Kanton Wallis stehen die Whitepods: 15 kugelförmige Luxus-Igluzelte, mit einem der schönsten Blicke auf die Alpen. Das Eco Camp ist nur zu Fuß oder mit Skiern zu erreichen. Hier hat man also wirklich mal seine Ruhe! Drinnen ist alles in skandinavischem Design gehalten. Damit kann man ja nie etwas falsch machen. Antike Skier, Mistgabeln und Tierfälle sorgen für Gemütlichkeit. So lässt es sich aushalten.

whitepod.com


Chile

Das EcoCamp in Patagonien liegt am Fuße der Torres del Peine - einer der besten Wanderdestinationen des Landes. Die Luxuszelte bieten jede Menge Platz zum Schreiten und Füße ausstrecken und sind in gemütlichem Holz gehalten. Und hatten wir schon den Kamin erwähnt??? Es geht aber noch besser: Dank des Fensters in der Decke kann man mit Blick auf den Sternenhimmel einschlafen.

ecocamp.travel

Wer hier schreibt:

Nele Justus
Themen in diesem Artikel