Raus damit! 10 Dinge, die man in der Küche nicht braucht

Wenn es im Urlaub mit gerade mal 2 Quadratmetern Küche geht, warum zum Teufel quillen dann unsere Schränke zuhause so über? Unsere Autorin hat die Schuldigen gesucht – und gefunden. 

von Marie Stadler

1. Der Wok

Ich liebe asiatisches Essen. Wirklich, asiatisch ist großartig! Ich würde für ein leckeres Curry über Leichen gehen. Aber habe ich jemals so viel davon gekocht, dass eine stinknormale Bratpfanne es nicht täte? Ja, vielleicht zwei Mal. Und lohnt es sich, für diese zwei Mal einen halben Quadratmeter Küche zuzustellen? Nope!

2. Eierkocher/Eierschneider /Eierpiekser

Eier brauchen keine Sonderbehandlung. Punkt. Wie jedes andere Lebensmittel lassen sie sich prima in Töpfen kochen, mit Messern einpieksen und mit einem stinknormalen Messer schneiden. Wer hat je etwas anderes behauptet? 

3. Spiralschneider

Pffff, ganz ehrlich: Hat man sich in irgendeinem Zucchini-Nudel-Low-Carb-Wahn gekauft und dann doch Barilla für das einzig Wahre befunden. Weg damit!

4. Das "gute Geschirr"

Was soll das heißen, "gutes Geschirr"? Benutzen oder rausschmeißen. Prinz William und Harry sind vergeben. Und das eigene Schwiegermonster kennt uns nun eh von allen Seiten. Wem sollen wir also mit goldgeränderten Tellern ohne Macken imponieren? 

5. Entsafter

Es gibt sie, die Menschen, die jedes Jahr Quittengelee einkochen oder frische Johannisbeersäfte pressen. Ihr seid toll! Für alle anderen gilt: Schmeiß das blöde Teil endlich weg!

6. Eismaschine

Das Schönste am Eis essen ist doch die Fahrradtour zur Eisdiele und dass man den genauen Zuckergehalt nicht kennt, oder? Mehr muss dazu nicht gesagt werden...

7. Zwiebelhacker

Jaaaa, wenn man 7 ist, kann man Angst vorm Zwiebel schneiden haben. Aber mit 40? Also ich weiß nicht.... mein Zwiebelhacker wird jedenfalls gespendet. 

8. 97 Prozent aller Plastikbehälter

"Nein Danke, ich möchte nicht zu deiner Tupperparty kommen" Ein Satz, den man lernen sollte. Auch gut wäre: "Schön wars auf deiner Party, aber ich brauche aktuell gar nichts". Da die meisten von uns diese Sätze aber nicht beherrschen, muss man wohl einfach mal zwischendurch ausmisten... Vor allem die Dosen, die seit 5 Jahren keinen Deckel mehr besitzen.

9. Flaschenöffner

Wer einen ganz normalen Weinöffner besitzt, kann mit diesem auch Kronkorken öffnen. Außerdem sieht es eh viel lässiger aus, wenn man das Öffnen mit Messer stielen, Feuerzeugen und Co beherrscht. Kann man bei Bedarf von den coolen Kids im Park lernen. 

10. Geschirrwärmebox

Geschirr-Wärme-Waaaas? Habe mir sagen lassen, dass es Menschen gibt, die sowas benutzen. Äh, nun... ich nenne das Ding Backofen und es hat eine Spezialfunktion, mit der Mann Essen backen kann. Vielleicht sollte man dieses total abgefahrene Kombigerät mal in Erwägung ziehen. Dann kann das andere Teil weg und TADAAAAA, die Küche ist gleich viel luftiger.

Wer hier schreibt: