VG-Wort Pixel

Sieben Gründe, warum wir es hassen, wenn wir mal wieder zu viel geraucht haben

Sieben Gründe, warum wir es hassen, wenn wir mal wieder zu viel geraucht haben
© Getty Images
Ja gut, eine Kippe in Ehren kann niemand verwehren. Obwohl wir natürlich wissen, dass Zigaretten alles andere als gesund sind, passiert es selbst manchem Nichtrauer ab und an, dass er auf der Party nach dem dritten Glas zum Kettenraucher wird. Gibt Schlimmeres, tut uns aber trotzdem meistens leid. Und zwar deswegen:
von Theresa König

1. Der Kater am nächsten Tag ist viel schlimmer, wenn wir zu viel geraucht haben. Und dieser Kopfschmerz. Unglaublich. Ein US-Forscherteam hat herausgefunden, dass der Schmerz am Folgetag tatsächlich höher ist, wenn eine größere Menge Kippen im Spiel war. Sich betrinken funktioniert also besser ohne Nikotin. 

2. Unsere Klamotten stinken wie eine ganze Kneipe! Ja, auch wenn wir draußen rauchen, bleibt der Qualm einfach hängen. Und geht nur in der Waschmaschine wieder weg. 

3. Rauchen allein bringt nichts. Nicht mal einen schönen Glimmer. Wie unnütz, oder?!

4. Drinnen ist es schön warm. Vor allem im Winter. Zum Rauchen muss man aber meistens raus. Und wer jetzt damit kommt, dass es so schön gesellig unter dem Heizpilz ist: Auf dem Klo lernt man auch Leute kennen – und möchte dort trotzdem nicht die ganze Party verbringen. 

5. Die Falten sind am nächsten Tag deutlich tiefer. Ja, leider. Auch andere Drogen machen natürlich nicht wirklich schöner, aber wenigstens gibt es Studien, dass die Polyphenole im Wein zum Beispiel gut fürs Herz sind. Rauchen dagegen macht nicht nur krank, sondern auch runzelig. Mist. 

6. Es ist voll teuer. Klar, das sind unsere Shoppingausflüge auch. Für die vier Schachteln Kippen der vergangenen Partys könnte man sich allerdings echt ein neues Shirt gönnen...

7. Man verpasst was. Nämlich die besten Momente auf der Tanzfläche. Weil man eben dauernd draußen ist (siehe Punkt 4) und da rauchend vor sich hinfriert. Wir schwören uns, dass wir deswegen auf der nächsten Party nicht rauchen. Oder zumindest nur eine. Oder allerhöchstens zwei. 


Mehr zum Thema


MEHR ZUM THEMA