VG-Wort Pixel

Tapete Edler Wohntrend zum An-die-Wand-klatschen

Tapete
© Spiderplay / Getty Images
Lange Zeit war sie echt out. Niemand wollte sie mehr haben. Doch seit einiger Zeit erlebt sie eine Renaissance und unsere Autorin will sie auch unbedingt haben: Tapete.
von Linda Berger

Eigentlich leide ich noch immer an einer posttraumatischen Belastungsstörung aus Kindheitstagen, wenn ich an das Wanddekor meiner Großeltern denke: Rosen, überall Rosen, an allen vier Wänden. Und die kamen gefühlt immer näher, ganz so als ob die Rosenranken, ihre stacheligen Zweige nach mir ausstrecken würden. Da half auch nicht mehr der Gedanke, dass ich möglicherweise Dornröschen sein könnte, gleich mein Prinz durch die Tür stürmt und die Tapete mit seinen starken Armen von den Wänden reißt. Glücklicherweise hat der aktuelle Wohntrend mit meinem Trauma nichts gemein. Im Gegenteil, der ist sogar so schön, dass ich am liebsten jedes Zimmer mit diesen wunderschönen Tapeten zukleistern möchte. 

She is Back: Tapete, Tapete, Tapete

Und der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Aber bitte immer schön beim guten Geschmack bleiben und nicht übermütig werden. Ein ganzes Zimmer in Blumendekor ist vielleicht ein bisschen too much. Um Akzente zu setzen ist Tapete aber unschlagbar. Neben Tapeten in der Optik von Marmor, Stein und Beton, liegen auch geometrische Formen, Motive vergangener Epochen oder tropische Dschungelprints voll im Trend.

Vom Kleckern und Klotzen

Es muss auch gar nicht total opulent sein. Denn obwohl viele Designs auf den ersten Blick etwas dezenter daherkommen, lässt der außergewöhnliche Look jeden Raum direkt viel edler wirken und gibt ihm seinen ganz eigenen Stil. Ob schlichte Streifen, bunte Punkte oder glamouröse Muster im 20er Jahre Stil – Mit der richtigen Tapete kannst du deine Wohnung in eine Wohlfühloase ganz nach deinem Geschmack verwandeln und jedem Zimmer seinen ganz unverwechselbaren Charme verpassen. Das einzige Problem: Man kann sich nicht entscheiden, welche denn jetzt am besten gefällt.


Mehr zum Thema