Hässlich?! – Wie der Dekotrend Gold und Kupfer meine Beziehung belastet

Männer und Dekoration in der Wohnung ist eine Sache für sich. Der Trend Kupfer und Messing sowieso – Geschmacksache. Wie unsere Autorin versucht, ihre Wohnung stilvoll einzurichten, ohne dass die nächste Ehekrise ausbricht. 

von Franziska Steinberg

Wir haben eine sehr harmonische Beziehung, teilen uns seit vielen Jahren nun den Wohnraum und es gibt in seltensten Fällen Diskussionen zum Thema Haushalt. Ich habe tatsächlich so ein seltenes Exemplar von Männern zu Hause, die nicht damit prahlen, dass sie ihre Frau ja so gut im Haushalt „unterstützen“. Mein Mann unterstützt mich nicht. Wir kümmern uns um den Haushalt tatsächlich von Beginn an gemeinsam. Es war nie ein Problem. Nach einigen Jahren zusammenleben, ein paar Jährchen im Berufsleben und dem – dank frischer Schwangerschaft – gerade unaufhaltsamen Nestbautrieb ist mir nun seit einigen Wochen stark danach, der Wohnung ein kleines Upgrade zu verpassen. Ein paar Möbel vom Schweden werden gegen etwas hochwertigere Exemplare ausgetauscht, die Wände farbig gestrichen – und natürlich auch neu dekoriert.

Deko-Trend Kupfer oder Roségold: Wie kann man(n) das nicht schön finden?

Lampen, Beistelltische, Blumentöpfe oder Kerzenhalter: Im Wohnzimmer hat sich schon seit einiger Zeit ein kleiner Fundus an kupferfarbenen Accessoires angesammelt und ja, ich finde den nun nicht mehr so frischen Trend noch immer großartig. Doch bei jeder Kleinigkeit, die meiner Ansicht nach das Wohnzimmer noch ein bisschen stilvoller erschienen ließ, stieß das auf männlicher Seite nicht wirklich auf Begeisterung. Es ist sogar von „wirklich hässlich“ die Rede. Hä? Ich kümmere mich darum, dass es wohnlicher und gemütlicher wird und erhalte dafür soviel Abneigung. Jeder noch so kleine Teelichthalter wird zum Problem. Insgeheim weiß ich natürlich, dass er sich an den Anblick gewöhnen wird. Aber aufgrund unserer sonst so gleichberechtigten Beziehung geht es mir schon etwas gegen den Strich, ihn mit meinen Deko-Entscheidungen zu übergehen. Ich zeige ihm ja gerne meine Favoriten in den Online-Shops. Er sagt aber zu jedem Modell nur „auf gar keinen Fall“. Mir aber zeigen, was er schön findet? Müsse er ja erstmal schauen. Hat er keinen Bock drauf. Mit mir Deko shoppen gehen? Auf gar keinen Fall. Deko interessiert ihn einfach nicht.   

Neues Streitthema: Wohn-Trend Gold oder Messing

Im letzten Jahr waren die Interior-Shops plötzlich voll mit goldfarbener Dekoration – sehr edel. Oder wie der Herr sagt: „Grauenvoll!“ Aktuell muss eine neue Lampe für das Schlafzimmer her und zur neuen Wandfarbe passt eine Leuchte mit goldenen Details ganz wunderbar. Finde ich, er natürlich nicht. Doch Gegenvorschläge kommen auch nicht. Die schätzungsweise 37 Modelle, die ich ihm vorgeschlagen habe, passen ihm nicht. Also hab ich die Wahl: Wir können die 5 Euro-Papierball-Lampe vom Schweden hängen lassen. Oder ich kaufe einfach eine Leuchte, die mir gefällt. Er ist dann zutiefst beleidigt. „Wir haben da einfach einen ganz unterschiedlichen Geschmack“, sagt er. Ich: „Wir? Ich hab Geschmack und du hast einfach keinen.“

Freundinnen berichten das Gleiche: Männer und Deko ist ein Explosionsthema

Okay, ich dachte ja, es ist unser wunder Punkt. Wir leben sonst so harmonisch zusammen, irgendwas muss es ja geben, bei dem wir uns mal nicht einig sind. Gold und Kupfer sind es also. Aber nein, Gespräche mit Freundinnen offenbarten, dass es ihnen ganz genauso erginge. Wegen Deko-Themen knallt es ständig und überall. Warum ist es so schwer, sich auf Accessoires in der Wohnung zu einigen? Auf simple Kerzenständer, Leuchten oder Duschvorhänge? Wenn es der Männerwelt absolut nicht wichtig ist, wie etwas in der Wohnung aussieht, warum lassen sie uns Frauen das denn nicht einfach allein entscheiden? Das Ende vom Lied ist übrigens: Ich setze mich durch, freue mich über den schönen Anblick und ernte von Freunden und Familien viel Lob und Anerkennung für meine stilvolle Einrichtung. Von ihm gibt’s dazu nur Kopfschütteln. 

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Dekotrend: Gold und Kupfer
Hässlich?! – Wie der Dekotrend Gold und Kupfer meine Beziehung belastet

Männer und Dekoration in der Wohnung ist eine Sache für sich. Der Trend Kupfer und Messing sowieso – Geschmacksache. Wie unsere Autorin versucht, ihre Wohnung stilvoll einzurichten, ohne dass die nächste Ehekrise ausbricht.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden