VG-Wort Pixel

Augenbrauen bleichen So kannst du deine Brauen aufhellen

Augenbrauen bleichen: So kannst du deine Brauen aufhellen
© markwar / Shutterstock
Möchtest du auch deine Augenbrauen bleichen, weil dir der Kontrast von deinen hellen Haaren zu den dunkleren Augenbrauen zu künstlich wirkt? Dann bist du hier genau richtig! Wir erklären dir, wie du die perfekten Brauen ganz einfach und schnell zu Hause bekommst.

Sicher: Es gibt auch de Möglichkeit, die Brauen jeden Morgen heller zu schminken. Auf Dauer ist das aber anstrengend – Augenbrauen bleichen ist da einfach praktischer und auf lange Sicht unkomplizierter. Es gibt diverse Mittel, mit denen das Aufhellen der Augenbrauen funktioniert – von Hausmitteln über Haarfärbemittel bis hin zu spezieller Augenbrauenfarbe.

Augenbrauen bleichen: Der richtige Farbton

Die Entscheidung ist gefallen: Du möchtest deine Augenbrauen bleichen. Doch wie findet man nun den richtigen Farbton? Nun, hier gibt es eine klare Faustregel: Die Augenbrauen sollten immer ungefähr dem Farbton bzw. der ungefähren Nuance der Kopfhaare entsprechen. Wenn du allerdings sehr helle Haare hast, etwa Platin- oder Weißblond, dann sollten die Augenbrauen eine Nuance dunkler sein, damit sie nicht völlig im Gesicht verschwinden.

Kleiner Test, um auf Nummer sicher zu gehen: Schminke deine Augenbrauen zuvor mit einem hellen Augenbrauenstift und/oder einem Puder, um zu sehen, wie die hellen Augenbrauen in deinem Gesicht wirken und ob dir das auch wirklich gefällt. Sicher ist sicher! Wenn du die helle Variante deiner Brauen magst, kannst du loslegen.

Perfekte Augenbrauen stylen: So klappt's mit Soap Brows.

Was du vorm Augenbrauen bleichen tun solltest

Bevor du zur Tat schreitest, solltest du deine Brauen ordentlich reinigen. Zunächst befreie deine Brauen von Make-up und möglichen Resten von Eyebrow-Liner oder Brauenpuder. Die Augenbrauen sollten dann vor allem fettfrei sein, damit die Härchen die verwendeten Mittelchen gut annehmen können. Es empfiehlt sich auch, die Augenbrauen bereits vor dem Bleichen in die gewünschte Form zu bringen

Augenbrauen bleichen mit Augenbrauen-Färbemittel

So wie es Färbemittel für die Haare auf dem Kopf gibt, kannst du in der Drogerie auch Mittel speziell zum Färben oder Bleichen der Augenbrauen bekommen. Wähle zum Bleichen der Augenbrauen möglichst einen hellen Blondton. Und so gehst du vor:

  • Um die Haut rund um die Brauen zu schützen, kannst du diese zuvor mit Fettcreme oder Vaseline eincremen.
  • Farbe mit einem Färbepinsel in Wuchsrichtung gleichmäßig, aber großzügig auftragen. Der Färbepinsel liegt der Packung meist schon bei.
  • Überstehende Farbe auf der Haut rund um die Brauen mit einem Wattestäbchen oder einem Wattepad vorsichtig abnehmen.
  • Farbe für etwa 5 bis 10 Minuten einwirken lassen. Die genaue Einwirkzeit kannst du der Verpackung des jeweiligen Produktes entnehmen. Achtung: Je länger die Einwirkzeit, desto heller das Ergebnis am Ende.
  • Nach dem Einwirken die Farbe mithilfe eines Wattepads und Wasser abnehmen. Fertig!

Tipp: Sollte dir das Ergebnis am Ende nicht hell genug sein, lässt sich der Vorgang auch problemlos wiederholen. Daher empfiehlt es sich, die Farbe erstmals nicht so lange einwirken zu lassen, falls du unsicher bist.

Augenbrauen bleichen mit Haar-Färbemittel

Alternativ zur Augenbrauenfarbe kannst du auch ein herkömmliches Färbemittel benutzen, um deine Augenbrauen zu bleichen. Hier solltest du allerdings bedenken, dass das Ergebnis nicht so stark wird wie bei der Augenbrauenfarbe. Wenn du deine Augenbrauen bleichen möchtest, solltest du möglichst zu einem hellen Blondton greifen. Vorgehen kannst du hier wie bei der Augenbrauenfarbe.

Anleitung: So kannst du deine Haare selber färben.

Augenbrauen bleichen mit Hausmitteln

Wenn du erst einmal ohne Chemie probieren möchtest, Deine Augenbrauen zu bleichen, kannst du es auch mit sanfteren Hausmitteln versuchen. Intensive Farbergebnisse sind hierbei aber eher nicht zu erwarten. Besonders dann nicht, wenn deine Augenbrauen extrem dunkel sind. Aber einen Versuch ist es mit Sicherheit wert. Diese Möglichkeiten hast du:

Mit Zitrone

Ein beliebtes Hausmittel, mit dem du deine Augenbrauen bleichen kannst, ist Zitrone. Hierfür presse den Saft einer halben Zitrone aus und trage den Saft mit einem Wattepad oder Wattestäbchen auf die Brauen auf. Auch hier kannst du die umliegende Haut schützen, indem du sie zuvor mit Fettcreme oder Vaseline eincremst. Halte beim Auftragen des Saftes unbedingt die Augen geschlossen, denn die Zitronensäure brennt richtig schlimm, wenn du sie in die Augen bekommst. Falls dies doch passiert, wasche deine Augen sofort mit Wasser aus.

Ein Ergebnis wirst du mit dieser Methode nicht direkt feststellen. Daher solltest du den Vorgang mit dem Zitronensaft täglich wiederholen. Erst nach einiger Zeit wirst du feststellen, dass deine Augenbrauen langsam ein bisschen heller werden. 

Mit Honig

Auch Honig hat eine leicht bleichende Wirkung auf Haare. Wärme den Honig in einem Wasserbad auf 40 Grad auf und mische ihn mit einem Teelöffel Olivenöl. Diese Mischung kannst du dann mithilfe eines Wattestäbchens auf die Brauen auftragen, einwirken lassen und nach etwa 5 Minuten wieder gründlich abwaschen.

Auch diesen Prozess musst du mehrmals wiederholen, bis sich ein Effekt einstellt.

Mit Kamillentee

Zum Aufhellen der Kopfhaare wird oft Kamille empfohlen. Dies klappt auch, um die Augenbrauen zu bleichen. Hierfür gießt du zwei Esslöffel Kamille mit ca. 300 ml kochendem Wasser auf. Lass den Tee etwa zehn Minuten ziehen und etwas abkühlen. Wenn der Tee lauwarm ist, kannst du den Sud mit einem Wattestäbchen auf die Brauen auftragen. Da du auch hier mehrere Vorgänge brauchst, um ein Ergebnis zu erzielen, kannst du den fertigen Sud im Kühlschrank aufbewahren. So muss du nicht jedesmal neuen Tee aufgießen. 

Tipp: Um die Wirkung zu intensivieren, kannst du dem Kamillentee auch noch ein paar Spritzer Zitrone hinzufügen. Mach dies am besten, wenn der Tee schon ein wenig abgekühlt ist.

Die sicherste Bank: Augenbrauen bleichen im Kosmetik-Studio

Solltest du dich an keine der Methoden trauen, kannst du auch auf Nummer Sicher gehen und in einem Beauty-Salon deine Augenbrauen bleichen lassen. Eine erfahrene, gute Fachkraft weiß am besten, was dir steht und wie man deine Augenbrauen am besten bleichen kann. Das Ergebnis hält etwa vier Wochen. Diese Methode ist allerdings auch die teuerste Variante: Das Augenbrauen bleichen im Studio kostet mindestens 12 bis 15 Euro.

Brigitte

Mehr zum Thema