VG-Wort Pixel

Beauty-Heroes 6 unterschätzte Produkte, die plötzlich jeder liebt

Beauty: Frauen schminken sich vor dem Spiegel
© Klaus Vedfelt / Getty Images
Ob Make-up, Skincare oder Parfums – manche Produkte erobern im Sturm den Markt, obwohl man gar nicht mit ihnen gerechnet hat. Und plötzlich ändern alle ihre Beauty-Gewohnheiten. Seid ihr auch mit auf den Hype-Zug aufgespungen?

Jedes Jahr veröffentlicht "flaconi" seinen Beauty-Report und verrät, welche Produkte gerade voll im Trend liegen und sich im vergangenen Jahr besonders behauptet haben. Wir haben die Beauty-Lieblinge der Deutschen genau unter die Lupe genommen und zeigen euch sechs Produkte, die plötzlich jeder feiert. 

1. Lippenöl

Während unsere Lieblingslippenstifte im letzten Jahr in der Beauty-Tasche liegen bleiben mussten, kamen dafür vermehrt die Lippenöle zum Einsatz. Um genau zu sein, war die Nachfrage 2020 um 200 Prozent (!) höher als im Vorjahr. Damit waren die Lippenöle totale Überflieger. Kein Wunder, denn während man den Lippenstift leider unter der Maske nicht sieht, wollen unsere rauen Lippen trotzdem gepflegt bleiben.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

2. Nagellack

2020 mussten aufgrund von Corona leider die Nagelstudios ihre Türen schließen. Wer also frisch manikürte Hände wollte, musste, nun ja, selbst Hand anlegen – zur Freude aller Nagellackmarken. Denn die Nachfrage an Nagellacken, Top-Coats und Nagelpflege stieg um starke 90 Prozent. Und wir dürfen uns wohl seit Corona alle als Vollprofis bezeichnen, wenn es ums Feilen und Lackieren geht. 

3. CC-Cream

Welcome back, liebe CC-Creams! Lange wurden sie gehyped, dann irgendwie vernachlässigt und jetzt sind sie wieder zurück – die Wundercremes, die so gut wie alles beinhalten: Sonnenschutz, Pflege, Color-Correcting ... you name it! Um 39 Prozent ist ihr Umsatz im letzten Jahr gestiegen. Ein möglicher Grund: Im Home Office reicht wohl ein leichtes Make-up völlig!

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

4. Self Tan Produkte

Ein weiterer Corona-Effekt zeigt sich in Sachen Bräunungscremes: Während viele letztes Jahr auf ihren heiß geliebten Sommerurlaub verzichten mussten, wurde zu einer Notlösung gegriffen. So stieg der Verkauf von Selbstbräunungsprodukten um 20 Prozent an und sorgten für Urlaubs-Feelings aus der Flasche. 

5. LED Masken

Die neuen Masken mit LED-Technologie haben 2020 den Markt im Sturm erobert. Um ganze 38 Prozent stieg ihr Verkauf an. Klar: Wenn man nicht zum Kosmetiker kann, holt man sich eben Spa-Momente in die eigenen vier Wände. Durch das blaue LED-Licht werden Mitesser, Pickel und ölige Haut reduziert. Übrigens: Auch Stars wie Suki Waterhouse, Kourtney Kardashian, Jessica Alba oder Kaley Cuoco schwören auf die LED-Masken. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

6. Nischendüfte

Nischendüfte haben wohl zurzeit ihre Nase ganz weit vorne im Rennen, um die beliebtesten Parfums. Ihr Umsatz stieg um ganze 36 Prozent. Was die Düfte so besonders macht? Sie weichen von der Norm ab und sind sehr individuell. Durch ihre besonderen Nuancen sollen sie an schöne Orte und Momente erinnern. Dufte Sache! 

Verwendete Quelle: flaconi Beauty Report

Brigitte

Mehr zum Thema