VG-Wort Pixel

Beauty-Tricks 3 Tipps, die wir uns bei Star-Stylist "Makeupbymario" abgucken

Mario Dedivanovic
Mario Dedivanovic
© Instagram.com/makeupbymario
"Makeupbymario" ist einer der berühmtesten Make-up-Artists weltweit. Über seine Social-Media-Kanäle und Workshops gibt er hilfreiche Beauty-Tipps, die deine Schmink-Looks noch makelloser aussehen lassen. Wir stellen dir die top 3 Tricks vor, die wir uns von ihm abgeguckt haben.

Er ist der Make-up-Artist von internationalen Promis. Von Chrissy Teigen bis hin zur Make-up-Queen Kim Kardashian: Sie sind alle Stammkunden bei dem talentierten Mario Dedivanovic. In seinen Master-Classes und über seine Social-Media-Kanäle bringt er seinen Fans die Kunst des Make-ups bei. 

Nie wieder Augenringe

Einer der hilfreichsten Beauty-Tricks, die wir von Mario abgeguckt haben, ist der Peach-Concealer. Der Artist schwört auf diesen Augenringen-Hack. Bei dem Überschminken der Augenringe ist wichtig zu beachten, dass man die Farbpigmentierung korrigiert, anstatt sie nur aufzuhellen. Hierfür verwendest du, statt deinem Standard-Concealer in heller Farbe, erstmals einen Pfirsich-Ton. Die rosige Farbe neutralisiert die blauen Schatten unter deinen Augen und dient als Base für den Concealer. Deinen normalen Abdeckstift kannst du dann über die pfirsichfarbene Schicht auftragen. Anschließend verblendest du alles mit einem Beauty-Blender. Auf Wiedersehen dunkle Augenringe! 

Starke Konturen, wenig Produkt: Mit diesem Puder-Ersatz erzielst du den markanten Look

"Makeupbymario" ist bekannt als Contouring-Gott. Er kann die Konturen so schminken wie kein Zweiter. Jetzt teilt er sein Make-up-Geheimnis: In einem Interview mit Cosmopolitan verrät er, dass er auf Cream-Contour setzt statt des klassischen Puders. Das Produkt lässt die Konturen natürlicher und gesünder aussehen, erklärt Mario. Sein Tipp: Trage das Produkt sparsam direkt unter den Wangenknochen mit einem Beauty-Blender auf. Das Gesicht wirkt so nicht nur schmaler, sondern auch symmetrischer! Ein Trick, den jeder verwenden kann. 

Ein kleiner Unterschied der aber Großes bewirkt

Der Highlighter ist ein Beauty-Produkt, das wir nur minimal verwenden müssen, um einen großen Effekt zu sehen. Die üblichen Stellen, an denen man den Highlighter verwendet, sind Wangenknochen, Nasenspitze und unter den Augenbrauen. Besonders in den letzten Jahren hat das Öffnen der Augen an Beauty-Wichtigkeit gewonnen. Mit dem Auftragen des Highlighters unter den Augenbrauen, wirken die Augen größer und aufgeweckter. Mario verrät, wie man das Produkt optimal einsetzt. Statt, wie bekannt, den Highlighter unter der ganzen Augenbraue aufzutragen, sagt der Make-up-Artist, dass man nur mittig etwas Produkt anwenden sollte. Somit vermeidest du einen zu glänzenden und unnatürlichen Look. 

Brigitte

Mehr zum Thema