Dieser Roboter zaubert Emojis auf die Fingernägel

Technik und Beauty vertragen sich nicht? Der "Nailbot" beweist das Gegenteil: Innerhalb von Sekunden druckt der Roboter eure Lieblingsmotive auf die Fingernägel.

Ihr mögt Maniküre und kommuniziert gern mit Emojis? Dann habt ihr auf diese Erfindung vermutlich schon sehnsüchtig gewartet: Der "Nailbot", ein tragbarer Roboter der Firma Preemadonna, druckt eure Lieblingsmotive - und auch eigene Designs oder Fotos - in wenigen Sekunden auf die Fingernägel. Das spart nicht nur den Salonbesuch, sondern auch das Gefummel mit Mini-Klebebildchen.

Erfunden und entwickelt haben ihn die beiden Amerikanerinnen Pree Walia und Casey Schulz, die aktuell auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo um Fördergelder werben. Hinter dem "Nailbot" steckt sogar mehr als nur der "Ich-mach-mir-die-Nägel-schön"-Gedanke. Die beiden Gründerinnen wollen damit Mädchen für Technik begeistern und ihr Interesse am Programmieren wecken - mit einem Tool, das ihrer Kreativität freien Lauf lässt.

Feine haare

Und so funktioniert's:

Je nach gewünschtem Motiv lackiert man die Fingernägel mit einem hellen oder dunklen Lack und einem speziellen Unterlack, damit die Tinte gut hält. Die Motive müssen in der dazugehörigen App gespeichert sein, damit der Roboter sie im Anschluss auch drucken kann. Und dann kann's losgehen: Smartphone an den "Nailbot" andocken, Motiv auswählen, Finger in die Mulde legen, drucken - fertig! Überzeugt das Ergebnis mal nicht, könnt ihr das Mini-Bild mit gewöhnlichem Nagellackentferner wegwischen. Hier erfahrt ihr mehr über den Roboter:

nw
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!