VG-Wort Pixel

Zeit ist knapp? 5 🆘 Beauty-Tipps für den Beachbody 👙

Perfekt für den Strand
© Shutterstock/ Darren Baker
Der Urlaub naht, doch ihr seid käseweiß und der letzte Gang ins Fitnessstudio ist auch schon länger her? Keine Sorge, mit diesen Last Minute-Tricks seht ihr am Strand einfach umwerfend aus.

Zwar ist der Urlaub schon seit Monaten geplant und die Vorfreude demnach groß. Trotzdem kommen manche von uns so kurz vor knapp noch mal schön ins Schwitzen. Der Bauch zeigt Speckröllchen, die Beine sind käseweiß und die Füße sehen auch irgendwie ungepflegt aus. Keine Sorge, mit diesen fünf Last-Minute-Beauty-Tricks werden wir am Strand zum Hingucker!

1. Schöne Beine

In drei Stunden geht der Flieger? Okay, dann gehören die nächsten 30 Minuten unserem Schönheitsprogramm. Unser Tipp: Unter der Dusche  die letzten abgestorbenen Hautschüppchen mit einem sanften Peeling entfernen und abschließend unseren Körper mit einem In-Dusch-Selbstbräuner einschäumen und abduschen. Der Clou? Innerhalb der nächsten Stunden bräunen wir leicht vor und unser Körper ist mit genügend Feuchtigkeit versorgt (bei einem längeren Flug von Vorteil). Eine Bodylotion danach ist überflüssig, da pflegende Komponenten wie Mandelöl bereits in der "In Shower Tanning Lotion" von Lancaster, 200 ml ca. 25 Euro enthalten sind.

In-Dusch Bodylotion
© PR

2. Gepflegte Haare

Vor dem Urlaub, bei dem das Haar Chlor-, Salzwasser und Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, sollte wir ihm eine reichhaltige Portion Pflege geben. Massiert eine "Hairperfector No-3"-Behandlung von Olaplex (100 ml ca. 50 Euro) in das Haar, lasst sie bis zu 10 Minuten einwirken, spült sie aus und shampooniert die Haare danach wie gewohnt. So ist das Haar optimal gepflegt und geschützt vor den schädlichen Einwirkungen während unseres Urlaubes. 

Extrapflege fürs Haar
© PR

3. Sexy Bauch

Die letzte Sportsession im Fitnessstudio ist schon was länger her und das Sixpack (hier zeigen wir, ob man sich in 10 Wochen ein Sixpack antrainieren kann) kann man noch nicht mal erahnen? In dieser Saison sind zum Glück Badeanzüge megatrendy und sehen super stylish aus. Sie kaschieren an den richtigen Stellen und machen Rundungen erst so richtig sexy. Unser Favorit? Der Shape-Badeanzug mit Neckholder von Lauren Ralph Lauren, ca. 140 Euro. Diesen wollen wir am liebsten gar nicht mehr ausziehen. 

Badeanzug von Lauren Ralph Lauren
© PR

4. Zarte Füße

Oha, die letzte Maniküre ist schon Monate her und Hornhaut hat sich an den Fersen gebildet? Dann machen wir uns doch glatt (während die Olaplex-Plege einwirkt) unser eigenes Fußpflegeprogramm: zu gleichen Teilen Mundwasser mit Essig und Wasser vermischen und die Füße drin baden. Nach ca. 10 Minuten sind diese butterweich und sehen perfekt gepflegt aus. Was Mundwasser noch alle kann, könnt ihr hier nachlesen. Damit die Füße auch zart bleiben, eine kühlende Fußcreme wie zum Beispiel die "Karité" von L'Occitane, 30 ml ca. 8 Euroauftragen.

Kühlt und macht butterweiche Füße
© PR

5. Frische im Gesicht

Make-up am Strand ist nervig und unnötig. Trotzdem wollt ihr auf Farbe nicht verzichten? Es gibt spezielle 2-in-1-Produkte, die einen Hauch Farbe auf Wange und Lippe zaubern. Die passen auch auf jeden Fall noch in die Strandtasche. Zum Beispiel "Casual Colour for Cheeks and Lips" von Mac, ca. 25 Euro.

Leichte Farbe für Lippe und Wange
© PR
KaHe

Mehr zum Thema