Achtung: Diese 7 Kosmetika sollten nicht geteilt werden

Aufgepasst! Denn diese Beauty-Produkte solltet ihr lieber nicht mit eurer Freundin oder Partner (und erst recht nicht mit einem Schweinchen) teilen.

Die Freundin oder der Freund übernachten bei euch und am nächsten Tag haben sie Rasierer, Zahnbürste und Tagescreme vergessen? Egal, wie nah ihr euch steht: Ihr solltet euch genau überlegen, welche Produkte ihr teilt, da bestimmte Kosmetika ansonsten zu einer Bakterienschleuder werden können. Doch welche Produkte dürfen mehrere Personen verwenden und welche sollten nur dir selbst gehören? Wir klären auf:

Living Coral

Diese sieben Produkte solltest nur du benutzen:

  • Das Make-up-Schwämmchen: Auf dem Make-up Schwämmchen können sich so einige Bakterien ansammeln und das geht schneller, als man denkt. Teilt man ihn, können die Hautprobleme der Freundin wie Akne auf das Schwämmchen übertragen werden. Das Gleiche gilt natürlich auch für Pinsel. Daher den Schwamm/Pinsel einmal wöchentlich mit einem milden Shampoo säubern und im Notfall (wenn die Freundin UNBEDINGT das Schwämmchen braucht) mit Desinfektionsspray vorher einsprühen.
  • Waschlappen: Normale Waschlappen oder auch Reinigungshandschuhe wie der Glov, der das Gesicht sanft von Make-up entfernt, solltet ihr alleine benutzen. Denn auch hier können Bakterien sich ansammeln und sich auf das gesamte Gesicht verteilen. Nicht vergessen: Spätestens alle 10 Tage bei 60 Grad waschen und am Besten im Trockner trocknen lassen. Reinigungshandschuhe mit Mikrofasern sind zwar antibakteriell, sollten aus hygienischen Gründen trotzdem nicht an die Freundin/Freund weitergegeben werden.
  • Der Rasierer: Wir rasieren uns fast tagtäglich und benutzen ihn an verschiedenen Körperstellen. Auch wenn er von außen aus sauber und hygienisch einwandfrei aussieht, sollte man ihn nicht verleihen. Schließlich sammeln sich schnell Viren an, die wir nicht sehen, weil sie so klein sind, aber trotzdem zu Entzündungen führen können. Daher ein absolutes No-Go!
  • Die Creme im Tiegel: Ob Gesichtscreme, Augenpflege oder sogar auch die Körperlotion; alles, was in einem Tiegel verschlossen ist, sollte lieber nicht geteilt werden. Denn an den Fingern sind eine Menge Bakterien, die schnell in das Töpfchen gelangen. Daher: falls wirklich unbedingt die Creme geteilt werden muss, einen kleinen Spatel oder sauberen Löffel nehmen und auf diesen die Lotion verteilen. Am saubersten sind im übrigen Pumpspender, bei denen man die gewünschte Menge easy herausdrücken kann.
  • Die Zahnbürste: Eigentlich ein Selbstläufer, jedoch machen es trotzdem viele: Sich die Handzahnbürste teilen. Auch hier ein Bakteriensammelsurium, der für einen selber nicht gefährlich ist, sobald sie jemand anderes verwendet allerdings schon.
  • Die Mascara: Die Wimperntusche färbt die Wimpern ganz nah am Auge. Teilt ihr die Tusche, können Bakterien,die für die Freundin ungefährlich sind, bei einem selber schnell ins Auge gelangen und im schlimmsten Falle zu einer Bindehautentzündung führen. Solltet ihr eine Entzündung bereits am Auge haben, muss die Mascara schnellstmöglich ausgetauscht werden.
  • Lipgloss: Eigentlich nichts dabei dachten wir - bis jetzt! Denn viele tragen den Herpes-Virus in sich, ohne es zu wissen und können den durch das Teilen mit Lipgloss leicht an andere verteilen. Besser: Einen Tupfer Lipgloss auf ein Wattestäbchen geben und der Freundin weitergeben. So bleibt alles schön hygienisch!
KaHe
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!