Nach der Sonne kommt die Pflege

Da hat man sich im Urlaub schön erholt, und trotzdem... Nach der Sonne brauchen der Körper und die Haare jetzt noch eine Extra-Portion Pflege.

Radikal gegen Fältchen

Auch wer eigentlich eine fettige Haut hat, kann im Sommerurlaub nach der Sonne trockene Knitterfältchen bekommen. Erste Hilfe für Gesicht, Hals und Dekolletée: einfach mal die Nachtcreme als Maske zweckentfremden. Professioneller pflegt es sich mit speziellen Masken, Ampullen und Repair-Seren, in denen Algenextrakte, Vitamine, Lipide und Ceramide stecken. Die fangen nicht nur die berüchtigten freien Radikale ein, sie glätten die Haut auch im Express-Tempo. Besonders effektiv sind Produkte mit Aloe-Vera-Extrakten. Die Pflanze ist bekannt für ihre feuchtigkeitsspendenden, hautberuhigenden und wundheilenden Eigenschaften. Neu sind Cremes, die zwischen 30 und 60 Prozent (!) Aloe-Vera-Konzentrat enthalten und sehr reichhaltig sind.

Nägel lackieren mit links – so gelingt die Maniküre

Noch mehr Tipps für die Pflege nach dem Sonnenbad:

Text: Angela Schöneck
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!