Wimpern: Mit neuem Schwung

Madonna trägt Nerz, Jennifer Lopez Fuchsfell - zumindest als Wimpernersatz. Falsche, getuschte und besonders schwungvoll geformte Wimpern liegen im Trend

Lockmittel

Wer keine falschen Wimpern mag, sollte mal vor dem Tuschen eine Wimpernzange probieren - denn leicht nach oben gebogene Wimpern sehen länger und ausdrucksvoller aus als gerade. Es gibt aber auch Wimpernstyler, die sich aufheizen lassen und die Wimpern ähnlich wie ein Lockenstab formen.

Nägel lackieren mit links – so gelingt die Maniküre
Foto: iStockphoto/Thinkstock Text: Marina Knippel
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!