VG-Wort Pixel

"Duckface" war gestern, willkommen "Fish Gape"

"Duckface" war gestern – Stars bemühen sich nun auf den roten Teppichen, den Mund wie ein Fisch zu formen. Auch auf ihren Selfies üben sie den "Fish Gape".

Das neue It-Face

Es macht die Wangen schmaler und den Mund voller: das "Fischgesicht", das die Stars gern auf ihren Selfies via Instagram zeigen. Auch bei Fotoshootings und auf dem roten Teppich ist die Gesichtspose, die uns an Nemo und Co. erinnert, Pflichtprogramm dieser Tage.

Und so könnt ihr es nachmachen:

Entspannt die Gesichtsmuskeln und zieht die Wangen leicht zwischen die Backenzähne. Dann öffnet sich der Mund ganz automatisch. Jetzt ein Selfie (gern mit Filter) schießen und fertig ist das perfekte Foto für den Social-Media-Kanal.

Diese Stars machen's vor

Bestimmt hat sie es erfunden: Kim Kardashian. Meisterin der Fish-Gape-Pose. Von ihrem Instagram-Account können wir Einiges lernen...

Ein Profi für schmale Wangen und einen vollen Mund: Keira Knightley.

Und auch Heidi Klum ist stets bemüht.

Miley Cyrus kann's natürlich auch. Ihre Katze muss noch üben.

Natürlich auch mit von der Partie: Jennifer Lopez.

Text: saro

Mehr zum Thema