So zauberst du dir mit einem Wattepad lange Traum-Wimpern

Fake Lashes sind euch zu teuer und zu aufwendig? Wir zeigen einen Hack, mit dem ihr euch ganz leicht XL-Wimpern schminken könnt. Das Beste? Ihr habt dafür bereits alles Zuhause und könnt den Trick ganz easy nachmachen.

Gut gemachte Wimpernverlängerungen können ganz schön ins Geld gehen und dauern gefühlte Stunden bis sie am Auge haften. Wie gut, dass es eine viel günstigere und schnellere Lösung gibt. Und dazu brauch man nur ein Hilfsmittel, welches jeder garantiert im Badezimmerschrank versteckt hat: Und zwar den Wattebausch. Wie der Hack zu Traumwimpern mit einem Wattestück aussieht? Wir zeigen ihn euch Schritt für Schritt.

Und so geht's:

Ihr tuscht zunächst ganz normal eure Wimpern mit eurer Lieblingsmascara. Daraufhin greift ihr zu einem sauberen Wimpernbürstchen. Falls ihr keines zuhause habt, dann funktioniert dies natürlich auch mit einem Brauenbürstchen. Nun teilt ihr das Wattebäuschchen in zwei Hälften und tupft die Wimpernbürste in die Watte. Es sollten dabei einige Fasern der Watte am Bürstchen hängen bleiben. 

Als nächsten Schritt tuscht ihr eure noch feuchte Wimpern mit dem Bürstchen, an dem die Wattefasern hängen. 

Als Finish und damit die Watte auch richtig an den Wimpern hält, solltet ihr die neuen XL-Wimpern mit einer weiteren Schicht Mascara tuschen. Und schon ist die selfmade Wimpern-Extension fertig! 

KaHe
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!