VG-Wort Pixel

Google-Ranking Das waren die beliebtesten Beautytrends 2020

Google-Ranking: Das waren die beliebtesten Beautytrends 2020
© WAYHOME studio / Shutterstock
Glowy-Skin, einfache Haarschnitte für Zuhause und Hautpflege unter der Maske. 2020 sind wir kreativ geworden. Zum Ende dieses verrückten Jahres schauen wir zurück und fassen die meist gegoogelten Beauty-Trends zusammen.
Von Carolin Gelb

2020 war das Jahr, mit dem wohl niemand gerechnet hätte. Von Waldbränden in Australien, über die US-Wahlen bis hin zur Corona-Krise, die uns dieses Jahr zum Zuhausebleiben verdonnert hat, war alles dabei. Aber eine gute Sache können wir aus 2020 mitnehmen. Wir waren viel in unseren vier Wänden und hatten mehr Zeit für Haut- und Haarpflege. Welche Beauty-Trends waren dieses Jahr ganz oben auf der Google-Liste? Wir verraten es euch.

Meist gesucht in der Hautpflege

Na gut, zwar wurden wir zu mehr Zeit zuhause gezwungen, aber so konnten wir uns immerhin der ausgiebigen Hautpflege widmen. Ganz vorne mit dabei: Reichhaltige Gesichtsmasken aus Zutaten, die wir in unserer Küche finden. Ob Honig, Kartoffelschalen oder Avocado – zu Diy-Gesichtsmasken hat in diesem Jahr keiner nein gesagt und wir haben fleißig nach Anleitungen gegoogelt.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Make-up-Must-haves

In der Make-up-Welt hieß es in diesem Jahr "Alles oder Nichts". Wir ließen unser Gesicht entweder ganz in Ruhe oder experimentierten mit farbenfrohen Looks. Viele von uns wollten in diesem Jahr wissen, wie sie ihre Gesichtszüge hervorheben können, da diese in der Zoom-Kamera häufig untergehen.

Aber auch Sprüche wie "getting ready for nothing" oder "Full glam für mein Wohnzimmer" haben wir dieses Jahr gelesen und selbst gefühlt. Auf Instagram, Pinterest und auf Google suchten viele nach glamourösen Make-up-Looks und schminkten diese nach. Die beliebtesten Suchbegriffe waren "glänzender Lidschatten" und "Lippenstift in Rosa". 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Skincare-Routine

Im Punkto Hautpflege verwandelten viele von uns die eigene Wohnung zum Kosmetikstudio. Wir suchten nach Do's and Dont's in der Pflegeroutine und analysierten Inhaltsstoffe von Produkten, um so unsere Pflege zu optimieren. Am beliebtesten waren Inhaltsstoffe wie Vitamic C, Retinol und Niacinamid (eine Form von Vitamin B).

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Suchanfragen zeigten auch, dass der Fokus bei vielen Beauty-Fans in diesem Jahr darauf lag, ihre Augenbrauen zuhause in Form zu bringen. Dabei ergoogelten wir den Instagram-Beauty-Trend "Augenbrauen laminieren" oder suchten nach Möglichkeiten, unsere Brauen selbst zu färben.

Haartrends 

Für alle Mädels mit gefärbten Haaren war 2020 eine echte Herausforderung. Friseursalons mussten ihre Türen im Laufe des Jahres über mehrere Monate schließen und so wurden viele von uns einfallsreich und ergoogelten Wege, um sich selbst die Haare zu färben. Passend dazu wurden auch die richtigen Produkte gesucht, die dem Friseurbesuch daheim nicht zur Katastrophe werden ließen.

Pflege, Pflege, Pflege

Auch Haarpflege stand in diesem Jahr ganz oben auf unserer To-Do-Liste. Das Wichtigste: Haarmasken mit dem extra Pflege-Boost für unsere Mähne, denn die Haare sollen trotz Home-Office immer noch glänzend und gesund aussehen. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Pflegeleichte Haarschnitte, die wir selbst nachschneiden konnten, waren in diesem Jahr die Lösung. Vor allem der Bob, meist kinnlang getragen, wurde zur Trendfrisur ohne viel Aufwand. Außerdem suchten wir nach Möglichkeiten, um unsere Haare aus dem Gesicht zu flechten oder zu binden. Unser bester Freund: Das Scrunchie als wiederkehrendes Haar-Accessoire aus den 90ern.


Mehr zum Thema