VG-Wort Pixel

Neuer Trend-Haarschnitt Der Box Bob ist die perfekte Frisur für feines Haar

Der Bob gehört auch 2022 zu den beliebtesten Frisuren: Jetzt ist der Box Bob im Trend. 
Der Bob gehört auch 2022 zu den beliebtesten Frisuren: Jetzt ist der Box Bob im Trend. 
© Daniel Zuchnik / Getty Images
Der Wunsch nach mehr Volumen ist bei euch omnipräsent? Dann ist der Box Bob genau der richtige Hairstyle für euch. Das solltet ihr über die Trend-Frisur wissen. 

Der Ansatz ist platt, von Fülle fehlt jede Spur. Wer feine Haare hat, kennt das Problem nur zu gut. Doch das ist noch lange kein Grund, sich ständig darüber zu ärgern. Schließlich gibt es Mittel und Wege, wie man dünnem Haar sichtbar mehr Volumen verleihen kann – eine Frisur beispielsweise. Der Box Bob, eine neue und raffinierte Version des Bob-Klassikers, verspricht nämlich, dauerhaft frisches Volumen ins Haar zu bringen und diesem Struktur zu verleihen.

Box Bob: Das macht die Trend-Frisur aus

Gerade als wir dachten, wirklich jegliche erdenkliche Version des Bob-Haarschnitts zu kennen, macht auch schon wieder eine neue Variante die Runde: Der Box Bob. Bei dem werden die Haare jedoch nicht stumpf zwischen Kinn und Schlüsselbein auf eine Länge geschnitten, sondern am Hinterkopf extrem gestuft, sodass sie leicht angehoben wirken. Die vordere und obere Partie bleiben auf einer Länge. Die Wirkung: Der versteckt asymmetrische Look verleiht der Mähne Struktur und lässt sie fülliger sowie voluminöser aussehen.

Für wen ist der Box Bob geeignet? 

Wie bei jedem Trend darf hier natürlich frei experimentiert werden, doch vor allem Träger:innen mit feinem, glattem oder welligem Haar kommen mit dem Box Bob auf ihre Kosten. Der durchgestufte Schnitt schenkt diesem nämlich mehr Fülle und lässt es dichter erscheinen. Zudem rahmt der Schnitt alle Gesichtsformen schön ein und bringt besonders kantige Konturen und hohe Wangenknochen gut zur Geltung und lässt die Gesichtszüge weicher wirken. Wer Lust hat, die Frisur mit angesagten Curtain Bangs zu vereinen – das ergibt ein traumhaftes Hair-Match!

So stylt ihr den Box Bob

Die positive Nachricht zuerst: Der Box-Bob ist super für all diejenigen unter uns, die keine Lust auf langes Haarstyling oder viele Produkte haben. Durch den ausgefransten Schnitt unter dem Deckhaar wird der Schopf nämlich von ganz alleine beim Lufttrocknen angehoben. Man braucht dafür nicht einmal einen Föhn. Wer Extra-Volumen kreieren möchte, geht jedoch bei angetrockneten Strähnen nochmal mit der heißen Brise nach und stylt dann mit einem Glätteisen sanfte Undone-Wellen ins Haar. So bekommt der Look noch mehr Fülle und wirkt cool und modern. 

jho Brigitte

Mehr zum Thema