90er Frisuren: Die besten Frisurentrends aus den 90ern

Die 90er waren nicht mehr ganz so wild wie das Jahrzehnt davor, aber hatten trotzdem so einiges im Bereich Frisuren zu bieten: Wir sagen nur Double Buns, Mini-Dutts und zwei heraushängende Strähnchen! Hier zeigen wir euch die beliebtesten 90er Frisuren!

Gameboy, Techno und Spice Girls – zu den 90ern fallen uns viele Highlights ein. Aber auch die Frisuren hielten uns in diesem Jahrzehnt auf Trapp und bei Girlie-Strähnchen, Zick-Zack-Scheitel und Double Buns kommt garantiert Nostalgie auf … 

Der legendäre Rachel-Cut

Friends-Star Jennifer Aniston löste mit ihrem Stufenhaarschnitt wahrlich einen Trend aus, der auch umgehend ihren Namen verdiente.

Der Zick-Zack-Scheitel

  • Flippig – das ist wohl das treffendste Wort, das diese die Art des Scheitels beschreiben kann!
  • Den Zick-Zack-Scheitel stylt ihr am besten mit einem Stilkamm, indem ihr von vorne nach hinten drei bis vier Zacken zieht.
  • Bringt die Haarsträhnen anschließend in die entsprechende Lage und fixiert die Frisur mit etwas Haarspray.

Seitenzöpfe

Die Spice Girls lagen in den 90ern als Trendsetter weit vorn – sowohl was den Kleidungsstil als auch die Haare anging. Die niedlichen zwei Seitenzöpfe gehen wohl auf die Kappe von Baby Spice alias Emma Bunton.

Doppelt hält besser: Double Buns 

Von den Seitenzöpfen zu den eingedrehten Haarschnecken auf dem Kopf war es nicht weit ! Auch als Space Buns bekannt erleben die zwei Dutts heutzutage noch mal ihr Revival in der Technoszene. Dafür die Haare in der Mitte einfach teilen, links und rechts einen Haarknoten befestigen und schon stimmt der 90er-Style!

Mini-Dutts

Gwen Stefani gehörte unter anderem zu jenen Künstlern, die die Dutt-Frisuren zur Vollendung brachten! Die No Doubt-Frontfrau, Lauryn Hill oder auch Mel B liebten die Mini-Dutts! Dabei war das Motto: Umso mehr Mini-Buns, umso cooler ist der Style …

Nichts geht ohne zwei Strähnchen …

Kaum ein Mädchen, dass dieser Frisur in den 90er Jahren widerstehen konnte: Die Haare wurden in einem strengen Zopf zurückgebunden und vor dem Gesicht hingen zwei Strähnen heraus. Dabei war es völlig egal, ob man kurze oder lange Haare hatte. Dieser Style wurde nur noch getoppt von den heraushängenden gefärbten zwei Strähnchen, die auch noch folgten!

Der Winona-Ryder-Pixie Cut

Der Pixie Cut erlebte mit Winona Ryder sein Comeback. Häufig tauchte diese Frisur auch in der streng zurück gegelten Version auf.

Kreppeisen adé, es lebe die Wellen-Frisur!

Während das viel geliebte Kreppeisen der 80er in der Kommode mehr und mehr nach hinten rückte, machten sich in den 90er Jahren Papilloten und Lockenstab breit und sorgten für offene, kleine Wellen.

Frau mit gekreppten Haaren vor blauem Hintergrund

Cornrows

Die eng am Kopf geflochtenen Zöpfe tauchten in den 90er Jahren immer wieder auf, oft gepaart mit kleinen bunten Spangen, die die Cornrows am hinteren Oberkopf enden ließen.

Geradlinig in den 90ern: Der Mittelscheitel

Als Kontrast zum Zick-Zack-Scheitel trumpfte der Mittelscheitel auf. In seiner Exaktheit zog er sich durch Zopffrisuren, Bobfrisuren und Frisuren offene Haare.

Und immer noch die Föhnfrisur …

Ein Überbleibsel der 80er: Das XXL-Volumen! Die Föhnfrisur und die toupierten Haare erreichten glanzvoll auch noch das Jahrzehnt der 90er und waren vor allem zu Business-Outfits beliebt. Hier erfahrt ihr, wie ihr eure Haare toupieren könnt.

Der Bob in den 90ern

Bobfrisuren ziehen sich durch viele Jahrzehnte: In den 90ern endete der Bob ungefähr beim Kinn und wurde dazu oft auch mit viel Gel in Form gebracht.

Lockenmähne

Eine wilde Lockenmähne zum Staunen – das wünschten sich viele 90er Mädels.

Back to the 90s: Stachel-Frisuren

Ob hochgesteckt oder bei kurzen Haaren – die Stachel-Frisur war in den 90ern in. Dabei stachen die Haarspitzen heraus und wurden wild mit Haargel in alle möglichen Richtungen gedreht.

Blond

Die bekannteste Blondine aus den 90ern bleibt wohl Pamela Anderson, die mit ihren Hairstyle der ein oder anderem Frau als Inspiration gedient haben dürfte.

Bunte und glitzernde Haar-Accessoires

Die 90er waren schrill und alles andere als zurückhaltend. Als Haaraccessoires tauchten folgende Highlights auf:

  • bunte Zopfgummis
  • übergroße Scrunchies
  • Glitzersterne
  • Glitzerspangen
  • knallige Haarreifen
  • Haarklemmen
  • Haarbänder 

Auf der Suche nach weiteren Ideen für Frisuren? Hier findet ihr die besten Hippie Frisuren, 80er Frisuren und hier haben wir Rockabilly Frisuren für euch zusammengestellt. Brillenträger finden hier Inspiration für Frisuren mit Brille.

Wenn ihr euch mit anderen über Frisuren, Haare und Trends austauschen wollt, dann schaut doch mal in unsere Community.

CE
Themen in diesem Artikel