VG-Wort Pixel

Banana Bun: Was für ein Hype um diese Frisur!

Banana Bun
© Gettyimages/Jacqueline Veissid
Auf Instagram postet gerade alle Welt unter dem Hashtag #Banana Bun. Die gute alte Bananen-Steckfrisur ist zurück! Aber in moderner Interpretation.

Alles Banane? Jetzt ja!

Sie galt lange als DIE Hochsteckfrisur schlechthin: die gesteckte Banane. Vor Abi-Bällen und Hochzeiten steckten sich die Friseure die Finger wund, um langes Haar in die perfekte Form zu bringen. Ein bisschen spießig war sie ja schon, die akkurat eingedrehte Fruchtfrisur. Deshalb haben wir sie auch jahrelang ignoriert. Doch jetzt ist die Banane wieder da – und wer hat sie zurück auf den Kopf gebracht? Die Französinnen.

Wieder da! Aber ganz relaxed

Laut Pinterest sollen besonders die Französinnen auf der Fotoplattform nach unkomplizierten Frisuren suchen und enthusiastisch den Banana Bun pinnen. Die neue Banane meint Haarknoten, die in länglicher Form eingedreht wurden.

Eine Variante: Die mindestens schulterlangen Haare hinten locker mit den Händen zusammennehmen und bis zu den Haarspitzen eindrehen. Dann die Haarspitze nach oben führen, so dass sich automatisch eine Rolle entsteht, die die Form einer Banane annimmt. Die Spitzen hinten mit Haarklemmen feststecken.

Eine andere Variante: Die Haare hinten zum Zopf zusammenbinden und dann den Pferdeschwanz eindrehen. Je nach Form-Wunsch feststecken. Aber auch die klassische Banane ist wieder auf den Köpfen zu sehen – wir zeigen euch in unserem Video-Tutorial, wie ihr sie nachstylen könnt.

So geht die Banane 2017

Die Banane zeigt sich variabler denn je. Als Spielart für den tiefen Knoten, als Half-up-Stylingidee oder als Klassiker in Messy-Version. Nicht unbedingt brandneu, aber très joli!

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Videoempfehlung:

Banana Bun: Was für ein Hype um diese Frisur!
saro

Mehr zum Thema