Cara, wie siehst du denn aus!?

Cara Delevingne erfindet sich gerne neu. Dieses Mal hat sie sich die Haare raspelkurz schneiden lassen. Ein Trend, den halb Hollywood gerade nachmacht.

Fransig, kurz und Pastellrosa

Raspelkurz scheint in Hollywood gerade DER Haartrend zu sein. Ob Kristen Stewart, Zoe Kravitz oder Katy Perry – alle tragen einen platinblonden Buzzcut.

Bei Cara Delevingne sind die Haare zwar ein paar Zentimeter länger, aber trotzdem ultrakurz und fransig geschnitten. Dazu hat sie ihren Schopf in ein pastelliges Pink gefärbt.

Nun kann man sich fragen, warum die 24-Jährige sich zu diesem Schritt entschieden und sich von ihrer Walle-Mähne getrennt hat. Hatte sie Liebeskummer oder einfach Lust auf eine Veränderung?

Nicht ganz! Unter ihrem Foto markiert sie den Film „Life in a Year“, in dem sie die Hauptrolle ergattert hat. Dort spielt Cara ein junges Mädchen, das an Krebs erkrankt und nur noch ein Jahr zu leben hat. So mussten ihre Haare für die Rolle weichen.

Die Fans sind geteilter Meinung

Die bubenhafte, zersauste Frisur im "Tomboy"-Look ist ein großes Diskussionsthema unter Caras Fans. Viele ihrer fast 40 Millionen Follower auf Instagram mögen den neuen Look und kommentieren von „hot“ über „beautiful“ bis hin zu „you look great“. Andere sind nicht überzeugt und wünschen sich ihre langen Haare zurück. 

Wir sind jedenfalls gespannt, ob sich die Schauspielerin für die Rolle in dem Krebsdrama die Haare wirklich zu einer Glatze rasieren wird.

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!