Choppy Bob: Darum lieben wir die Trendfrisur

Der Choppy Bob zählt zu den Trendfrisuren 2020. Was die Frisur so besonders macht und wie ihr sie stylt, erfahrt ihr hier!

Was ist ein Choppy Bob?

Der Choppy Bob gilt als die neue Trendfrisur und bezeichnet einen Bob mit stufenartigem Schnitt. Die einzelnen Haarsträhnen der Deckhaare sind dabei unterschiedlich lang geschnitten – von extrem bis leicht durchgestuft. Der Schnitt sorgt so für dynamische Fülle und Struktur im Haar.

Der Begriff kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt "abgehackter" oder auch "bewegter" Bob. Der fransige Schnitt vereint dabei einen umwerfenden Look und ein unkompliziertes Styling.

Darum lieben wir den Choppy Bob!

Wir mögen unkomplizierte Frisuren und wenn sie dann auch noch einfach umwerfend aussehen, kann es gar nicht besser kommen!

Die Trendfrisur hat aber auch noch andere Vorteile:

  • Dickem Haar verleiht der Choppy Bob Struktur und Dynamik, dabei muss lediglich darauf geachtet werden, dass das Deckhaar etwas mehr ausgedünnt wird. Feines Haare hingegen kann sich durch den Schnitt optisch über mehr Volumen freuen!
  • Langeweile war gestern: Die Trendfrisur bringt durch die Stufen eine locker leichte Bewegung ins Haar.
  • Von kurz bis mittellang – der Choppy Bob macht so einiges mit und begleitet dich bis zu deiner Wunschhaarlänge. Entsprechend gibt es auch den Choppy Pixie und Choppy Lob.
  • Wir haben es schon erwähnt, aber diesen Vorteil müssen wir einfach noch mal betonen: Der Choppy Bob ist ruckzuck gestylt und damit auch extrem praktisch!
  • Und ein weiterer Pluspunkt: Der Choppy Bob passt einfach zu jeder Gesichtsform – schmale Gesichter betont er, indem der Haarschnitt etwas kürzer gehalten wird, während er runde Gesichter mit längeren Haaren optisch streckt. Lasst euch am besten von eurem Friseur beraten, wie stark der Bob passend zu eurer Gesichtsform ausgeprägt sein sollte. 
Haare selbst schneiden: So kürzt ihr Pony und schneidet Spitzen wie ein Profi

So stylt ihr den Choppy Bob

  • Der Choppy Bob lässt sich mit Mittel- oder Seitenscheitel tragen.
  • Für einen fransigen Look könnt ihr eure Haare föhnen oder an der Luft trocknen. Wer sein Haar stärker bändigen möchte, föhnt das noch nasse Haar mit einer großen Rundbürste. Vorher Hitzeschutz auftragen und gegebenenfalls etwas Haarschaum im Haar verteilen!
  • Wenn ihr leichte Wellen stylen möchtet, bekommen eure Haare mit einem Lockenstab einen schönen zusätzlichen Twist. Ebenfalls vorher Hitzeschutz aufsprühen! 
  • Damit die Struktur der Haare besser zur Geltung kommt, könnt ihr danach einfach etwas Haarwachs oder Gel eingeknetet.


Ihr seid auf der Suche nach weiterer Inspiration für Frisuren und Stylingideen? Hier haben wir die schönsten Frisuren mittellang zusammengestellt. Hier erfahrt ihr, was ihr bei Frisuren mit Brille beachten müsst und hier zeigen wir euch, wie ihr Boxer Braids stylt.

Ihr möchtet euch mit anderen über Themen rund um Beauty oder Frisuren austauschen? Dann schaut doch mal in unsere Community.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel