VG-Wort Pixel

Collarbone Bob So stylst du den lässigen Bob

Collarbone Bob: Gal Gadot
© Frazer Harrison / Getty Images
Der Collarbone Bob ist die Lösung für alle Unentschlossenen: Die Haare fallen bis zum Schlüsselbein und können somit in den verschiedensten Varianten gestylt werden. Hier erfährst du, was den Bob noch ausmacht!

Collarbone Bob – was ist das?

Der Collarbone Bob heißt wörtlich übersetzt Schlüsselbein-Bob – und das nicht ohne Grund: Der Bob endet am Schlüsselbein und ist somit die perfekte Frisur für all jene, die sich noch nicht so ganz zu einer Kurzhaarfrisur durchringen können. Denn das ist ganz klar der große Vorteil dieses Long Bobs: Mit der Frisur kannst du dir ganz easy noch einen Pferdeschwanz machen oder die Haare locker am Hinterkopf hochstecken, denn der schulterlange Bob lässt dir viel Spielraum für diverse Stylings. 

Das macht den Collarbone Bob aus

  • Haare bis zum Schlüsselbein
  • Texturiertes Haar 
  • Lässiger Style mit leichten Wellen

Wem steht der Collarbone Bob?

Die schnelle und simple Antwort: Der Collarbone Bob steht jeder Frau – egal, welche Gesichtsform du hast, oder ob du lieber Mittel- oder Seitenscheitel trägst! Dazu ist der Bob perfekt geeignet für alle Jahreszeiten: Im Winter sind die Haare lang genug, dass sie unseren Nacken vor kalter Zugluft schützen, im stürmischen Herbst kannst du die Haare ganz einfach zu einem Pferdeschwanz zusammennehmen und im Sommer sieht der Bob mit lässigen Beach Waves umso stylischer aus! 

So stylst du den Collarbone Bob

  • Um ordentlich Textur in die Haare zu bekommen, bist du mit Salzspray bestens beraten: Verteile das Spray im feuchten Haar, knete die Haare etwas durch und lasse sie an der Luft trocknen. Fertig ist der Undone-Look! Extra-Tipp: Verteile etwas Haaröl in den Spitzen, damit die Haare zusätzlich gepflegt werden.
  • Für eine Portion extra Glamour ist der Lockenstab das Mittel der Wahl (vorher immer Hitzeschutz auflegen) und natürlich kann auch das Glätteisen für den Collarbone Bob zum Einsatz kommen, denn hiermit lassen sich auch grobe Wellen kreieren! Wer es nicht so ordentlich mag, fährt mit den Fingern grob durch die Locken hindurch und sorgt somit für mehr Lässigkeit.
  • Für einen edlen Look hingegen kannst du den Collarbone Bob auch im Sleek Look stylen – und der strahlende Auftritt ist dir gewiss!  

Lesetipp: Hier erfährst du, wie du dir ganz einfach Beach Waves über Nacht machen kannst, wie du den Swirl Bob stylst und welche Flechtfrisuren für mittellanges Haar geeignet sind.

Wenn du dich mit anderen über Frisuren und Haarpflege austauschen möchtest, schaue doch mal in unsere Community.


Mehr zum Thema