Frisur der Woche: So geht der Dutch Braid!

Ruhig Blut, dieses Flechtwerk geht einfacher als wir auf den ersten Blick denken. Wir erklären euch, wie ihr den Dutch Braid flechten könnt. Ganz easy, denn die Frisur basiert auf EINEM SIMPLEN Trick.

Es gibt Flechtfrisuren, die uns Respekt einflößen. Aufgeben kurz nach dem Hingucken? Gilt nicht. Denn oft sind sie einfacher zu realisieren, als man denkt. Der Dutch Braid ist so ein Fall. Sieht hoch kompliziert aus, gelingt aber auch Anfängern. Mit unserer Anleitung.

So funktioniert der doppelte Dutch Braid (holländischer Zopf):

Schritt 1: Das Deckhaar (wer die doppelte Variante wie auf dem Bild unten wählt, auf beiden Seiten) in drei Strähnen teilen.

Schritt 2: Immer die rechten und linken Strähnen UNTER die mittlere legen und so weiterflechten.

Schritt 3: Jedes Mal beim Einflechten ein paar Haare vom Deckhaar zu den äußeren Strähnen dazunehmen.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!