Einfache Flechtfrisuren: Die besten Ideen

Du liebst Flechtfrisuren, möchtest sie aber möglichst einfach und unkompliziert haben? Dann haben wir hier die schönsten Ideen für dich bereit, die deine geflochtenen Haare zum Hingucker werden lassen!

Einfache Flechtfrisuren: Für einen stylischen Auftritt

Unsere Frisur stylen wir je nach Lust und Laune: Manchmal ist uns nach einer langen offenen Mähne, manchmal nach kunstvollen Hochsteckfrisuren und manchmal soll es der feminine Look von Flechtfrisuren sein. Für aufwendige Flechtfrisuren bleibt uns aber im Alltag meistens keine Zeit, deswegen muss es schnell und unkompliziert gehen! Hier haben wir für dich einfache geflochtene Frisuren rausgesucht, die deine Haare kunstvoll in Szene setzen!

Seitlich geflochtener Zopf

Ein simpler geflochtener Zopf macht schon richtig was her – aber zur Seite geflochten, bezaubert er mit seinem asymmetrischen Look! Wenn du die Haare dabei ganz locker flechtest, sorgst du für eine Extraportion Volumen!

Französischer Zopf

Sieht kompliziert aus, ist er aber nicht! Ein Französischer Zopf lässt sich ganz einfach flechten, indem du immer wieder einzelne Strähnen von der Seite dazu nimmst und mit einflechtest. Du kannst den Französischen Zopf an der Seite flechten oder am Oberkopf oder Hinterkopf ansetzen.

Fischgrätenzopf

Beim Fischgrätenzopf hast du zwei gleichgroße Strähnen, die du immer wieder neu in der Mitte teilst und flechtest. Das erfordert beim ersten Mal vielleicht etwas Geduld, geht danach aber ganz schnell. Probier es aus – ein romantischer Look ist dir damit gewiss! Hier siehst du, wie es geht:

Beauty 1x1: Fischgrätenzopf

Geflochtener Half Bun

Der Half Bun gehört zu den lässigen Hippie Frisuren – wenn du das Deckhaar aber als französischen Zopf flechtest und anschließend einen Half Bun ansetzt, wirkt er edel und kunstvoll zugleich!

Wasserfall-Zopf

Der Wasserfallzopf ist eine echte Augenweide! Dafür flechtest du deine Haare seitlich am Kopf entlang, lässt aber nach jeder Flechtrunde eine der drei Strähnen fallen und nimmst dafür eine neue Strähne des Deckhaares auf:

Beauty 1x1: Wasserfallzopf

Boxer Braids

Die Frisur kommt tatsächlich aus dem Boxring – ist aber trotzdem ausgehtauglich! Dafür wird das Haar durch einen Mittelscheitel unterteilt und in einem französischen Zopf vom Oberkopf weggeflochten. Am Ende bindest du deine Haare mit einem Zopfgummi zusammen.

Geflochtener Dutt

  1. Fasse dein Haar zu einem Zopf am Hinterkopf zusammen. Teile die mittlere Strähne ab und flechte einen normalen Zopf, den du mit einem Haargummi zusammenbindest. Gegebenenfalls kannst du den Zopf noch etwas auseinanderziehen, sodass er voluminöser wird.
  2. Forme das restliche offene Haar zu einem Dutt, den du am besten mit Haarnadeln feststeckst.
  3. Wickele den geflochtenen Zopf darum und befestige alles entweder mit Haarnadeln oder einem Haargummi.

Du bist auf der Suche nach weiteren Ideen für deine Haare? Hier erklären wir dir, wie du einen Dutch Braid flechten kannst. Für alle, die es eilig haben, haben wir hier schnelle Frisuren und hier findest du die schönsten Hochsteckfrisuren für lange Haare. Du bist Brillenträger? Hier haben wir Tipps, welche Frisuren mit Brille geeignet sind.

Wenn du dich mit anderen über Frisuren, Haare und Haarpflege austauschen möchtest, schaue doch mal in unsere Community.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel