Die schönsten Frisuren für braune Haare

Auch braune Haare wollen einen perfekten Haarschnitt. Einer, der genau auf Haarstruktur und Braunton abgestimmt ist. Denn Haarlänge und Haarfarbe sollten zueinander passen. Unsere Trendfrisuren in braun.

Die perfekte Frisur für braune Haare

Gibt es eine Frisur, die nur Brünette tragen können? Sicher nicht - alle Haarfarben dürfen natürlich alle Frisuren tragen. Aber die Haarstruktur der einzelnen Haarfarben unterscheidet sich – und so sind braune Haare dicker als blonde oder rote. Sie fallen also anders. Deshalb gibt es Schnitte, die besser zu ihnen passen. Auch der Braunton ist entscheidend. So können kurze Haare beispielsweise besser knallige Brauntöne tragen, lange Haare hingegen sehen in sanften Nuancen zwischen dunkler Schokolade und Karamellbraun hübsch aus. Wir zeigen nicht nur Inspirationen für die richtige Frisur, sondern auch für tolle Haarfarben in Braun.

Welche Haarlänge passt zu mir?

Das hängt definitiv nicht nur von der Haardicke ab, sondern auch von der Gesichtsform. Mit unserem Test "Welche Gesichtsform habe ich?" kannst du bestimmen, wie dein Gesicht geschnitten ist und anschließend die Frisur finden, die zu dir passt. Wenn du unsicher bist, ob dir ein Pony steht oder du deine Haare lieber aus dem Gesicht heraus stylen solltest, kannst du dich an unseren Tipps im Artikel "Welcher Pony passt zu mir?" orientieren. 

Welche Frisur ist ideal für braune Haare?

Dicke braune Haare sind nicht unbedingt mit einem Bob gut beraten. Solch prachtvolle Mähne sollte lang getragen werden, bei leichten Wellen am besten mit Stufen. Auch ein Pony sieht immer stylisch aus, wir denken an Stilvorbilder wie Heike Makatsch oder Sophie Marceau. Auch der Gringe (Grown Out Fringe = herausgewachsener Pony) ist eine tolle Frisur – besonders für mitteldicke und feinere braune Haare. Bester Beweis: Kate Middleton oder Alexa Chung. Glatte Haare, die in einen dunklen Schokoladenton getönt wurden, sehen toll aus, wenn sie mit einem Mittelscheitel in Form gebracht werden und anschließend mit einem Glätteisen im glänzend-glatten Sleek Look gestylt wurden. Wir zeigen euch die schönsten Frisuren mit Mittelscheitel. Lange wellige Haare wirken in helleren Brauntönen toll – besonders, wenn sie in unterschiedlichen Nuancen gesträhnt wurden. Sarah Jessica Parker und Elle McPherson sind wunderbare Beispiele, wie spannend solch ein Farbenspiel in langen Locken wirken kann. Two-Tone-Techniken wie Ombré (oben heller, unten dunkler oder umgekehrt) oder Dip Dye (nur die Spitzen wurden in eine andere Farbe getunkt), sehen besonders hübsch aus und bringen Bewegung ins Haar. 

Welcher Braunton ist der richtige?

Wählen wir einen Braunton zum Färben aus, sollten wir darauf achten, dass er nicht zu dunkel wird, denn ein Schwarzbraun macht unseren Teint schnell blass. Wir denken an prominente Beispiele wie Michelle Dockery und Winona Ryder, die nahezu elfenhaft zart wirken mit ihrem Porzellanteint. Wer blaue, grüne oder rehbraune Augen hat, sollte sich eher an der Farbrange Mittelbraun orientieren. Von Karamellbraun bis Nougat, Vollmilch bis Mousse au Chocolat passt alles. Sommersprossige Brünette können in Richtung Rot gehen und Mahagonitöne wählen. Bestes Promivorbild: Julia Roberts, die vor Jahren von roten Haaren auf einen Braunton umfärbte, der aber immer noch sanft rötlich schimmert. Wie bei allen anderen Haarfarben gilt: Kurze Haare dürfen die ganz kräftigen Farbtöne tragen wie Schwarzbraun oder Kirschbraun. Lasst euch inspirieren von unseren Kurzhaarfrisuren – mit über 100 Beispielen. In diesem Jahr sehr angesagt: schimmernde Brauntöne wie Perlmuttbraun oder schimmerndes Dunkelbraun. Braunen Haaren stehen auch aktuelle Trendfrisuren. Lasst euch inspirieren von unseren Frisuren für braune Haare. Wir haben tolle Farbbeispiele in den schönsten Braunnuancen – für alle Haarlängen!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!