Frisuren: Schulterlang ist DIE perfekte Haarlänge!

Schulterlang kann JEDE tragen – diese Frisuren machen halblang und sehen trotzdem fabelhaft aus. Wir zeigen euch Haarschnitte für jede Haarstruktur und Gesichtsform.

saro

Frisuren: Schulterlang kann alles!

Mittellang hat einfach alles, was eine Frisur haben soll: Diese Haarlänge ist pflegeleicht, bringt Volumen, kann Stufen, kann Pony und Zopf obendrein. Ideal also, weil sie maximal flexibel ist. Mittellang gehört definitiv zu den Frisurentrends, die niemals out sind!

Kinn- oder schulterlang? Gesichtsform und Haartyp entscheiden!

Der kinnlange Bob gehört zu den absoluten Klassikern, der besonders feinen und glatten Haaren gut steht. Wir zeigen euch, wie wandelbar Bob-Frisuren sein können. Wer eine hohe Stirn hat, kann den kinnlangen Bob prima mit einem Pony kombinieren – wie viele Stylingmöglichkeiten ein Bob mit Pony bietet, zeigen wir dir in unserer Fotostrecke. Runde Gesichter wirken schmaler, wenn sanfte Stufen ins Deckhaar geschnitten werden – zum Beispiel im Look der Trendfrisur Gringe, ein Stufenschnitt, bei dem die Deckhaare wie ein herausgewachsener Pony aussehen. Schmale Gesichter wirken noch schmaler, wenn die Haare glatt und über Kinnlänge hinaus getragen werden. Ihnen tut eine Welle gut, die Volumen erzeugt: Beach Waves zum Beispiel, die am Kinn enden. Eckige Gesichter wirken mit leichter Bewegung im Haar weicher – Frisuren mit Locken, Frisuren mit Pony, sanfte Stufenschnitte  – das sind die perfekten Frisuren für eckige Gesichter.

Dick, fein, lockig oder glatt? Die Haarstruktur spielt eine Rolle bei der Länge

Ein Hoch auf den Long Bob! Er endet auf Schulterhöhe und gehört zu den beliebtesten Frisuren überhaupt. Ein langer Bob ist die Frisur, die zu jeder Gesichtsform passt. Deshalb ist er auch so beliebt. 

Dicke Haare finden mit ihm die Länge, die ihnen ein bisschen Schwere gibt, aber gleichzeitig schenkt er ihnen die Möglichkeit, mit einem XL-Pony oder Stufen mehr Form in die Frisur zu bringen. Noch mehr Frisuren für dicke Haare zeigen wir euch in mehr als 80 Bildern zur Inspiration in unserer Fotostrecke.

Auch feine Haare sind in dieser Länge noch gut tragbar, mehr als schulterlang sollten wir sie aber nicht unbedingt wachsen lassen, sonst wirken die Haarspitzen einfach zu dünn. Wer sehr dünnes Haar hat, kann zum Beispiel mit Strähnchen die Haare etwas aufrauen, damit sie mehr Volumen bekommen. Mehr Volumen-Tipps für feines Haar haben wir in unserem Special für euch. 

Glatte Haare können entweder ganz klassisch als Bob mit geraden Konturen spannend wirken, oder Schwung durch Stufen vertragen. Auch der Wechsel des Scheitels kann ihnen manchmal neuen Schwung verpassen. Geometrische Schnitte – so wie ein gerade geschnittener Pony zum klassischen Bob – können spannend sein, wenn sie zum Typ passen. Regelmäßiges Nachschneiden beim Friseur ist wichtig, damit sie gut fallen.

Lockige Haare verzeihen eine längere Friseur-Abstinenz, je kürzer sie geschnitten sind, desto mehr Volumen bekommt der Haaransatz. Stufen betonen die Locken, wer es weniger intensiv möchte, lässt Locken länger und auf eine Höhe geschnitten. Schulterlanges Haar ist besonders bei sanften Naturwellen eine ideale Länge.

Noch mehr Ideen für Fans von mittellang haben wir in unserem Special: Frisuren für mittellange Haare. Außerdem haben wir in unseren Trendfrisuren 2018 viele Schnittvorlagen für mittellanges Haar. 

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Frisuren mittellang: Long Bob mit Außenwelle
Frisuren: Schulterlang ist DIE perfekte Haarlänge!

Schulterlang kann JEDE tragen – diese Frisuren machen halblang und sehen trotzdem fabelhaft aus. Wir zeigen euch Haarschnitte für jede Haarstruktur und Gesichtsform.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden