VG-Wort Pixel

Trendfrisur à la française Französinnen lieben French Girl Hair – wetten, ihr auch?

Französin Jeanne Damas bei der Vorstellung der Frühjahrs-/Sommerkollektion 2023 von Victoria Beckham in Paris.
Französin Jeanne Damas bei der Vorstellung der Frühjahrs-/Sommerkollektion 2023 von Victoria Beckham in Paris.
© Geoffroy van der Hasselt / Getty Images
Ob Kleidung, Haare oder Make-up – in Sachen Stil geben die Französinnen nach wie vor den Ton an. Der neueste Beweis: das sogenannte French Girl Hair alias die coolste Frisur für 2023.

Es ist ein offenes Geheimnis – wir lieben die Französinnen und ihr einzigartiges Gespür für Mode und Trends. Doch nicht nur in Sachen Fashion haben unsere Nachbarinnen das gepuderte Näschen vorn, auch beim Thema Haare lassen wir uns nur zu gerne inspirieren. In diesem Sinne: Sagt Bonjour zur französischen Antwort auf den Pony: dem French Girl Hair.

Super stylisch und lässig zugleich – das beschreibt die französische Trendfrisur 2023 wohl am besten. Die Basis für die Lieblingsfrisur von It-Girls wie Jeanne Damas oder Sabina Socol bilden weiche Kanten. Ob ein ausgefranster, softer Bob, mittellanges Haar oder eine Wallemähne: Wichtig ist der verträumte, fließende Haarschnitt, der alles andere als geometrisch anmutet. Für den mädchenhaften Twist sorgt dann ein fransiger Pony, der locker in die Stirn fällt. Dazu sagen wir nur eines: Oui, oui, oui! 

French Girl Hair überlassen wir einem Profi

Klingt easy? Ist es leider nicht! French Girl Hair ist definitiv nicht dazu geeignet, selber zu Hause zur Schere zu greifen. Denn so unperfekt der Schnitt auch aussieht, so perfekt muss er geschnitten werden. Statt einer scharfen Kante werden die Spitzen mit einem Messer so in Form gebracht, dass ein leicht fransiger Look entsteht. Die Haare wirken dadurch leichter und erhalten die typische französische Nonchalance. 

Die eigentliche Königsdisziplin ist aber der Pony. Das Besondere: Er verschmilzt quasi mit dem restlichen Haar. Für diesen Effekt braucht es handwerkliches Geschick. Die Seiten des Fringes sind länger als die Vorderpartie und liegen sanft auf den Wangenknochen auf. So entsteht ein fließender Übergang, der super lässig wirkt. Außerdem gilt: Je länger das Haar im Allgemeinen ist, desto länger darf die Seitenpartie des Ponys sein. 

So stylt ihr French Girl Hair

Den Schnitt überlassen wir den Profis, beim Styling brauchen wir dafür keinen Meistertitel im Friseur-Handwerk. Französinnen verzichten darauf, ihre Frisur stundenlang zu bearbeiten und lassen ihre Mähne am liebsten lufttrocknen. Wer auf die Extraportion Volumen nicht verzichten möchte, der kann seine Haare auch locker in alle Richtungen föhnen. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Haare nicht den Out-of-Bed-Charakter verlieren. Eine akkurate Frisur gehört nicht zum Styling-Repertoire der French-Girls! Jetzt noch etwas Texture-Spray ins Haar, alles kurz mit den Fingern durchkneten – et volià! 

Affiliate Link
Moroccanoil: Dry Texture Spray
Jetzt shoppen
26,10 €
ag / lsh Brigitte

Mehr zum Thema