Frisurentrends 2018: Neue Looks, coole Schnitte

Frisurentrends, die inspirieren: Dabei sind Kurzhaarfrisuren, Bobs, tolle Ideen für Pony und Scheitel und angesagte Stylings für lange Haare.

Das sind die Frisurentrends 2018

Trend 1: Kurze Haare

2018 wird's kurz: Buzz Cut, Bowl Cut, Pixie Cut. Klingt gut, aber keiner weiß, was hinter den  Frisurentiteln eigentlich steckt? Wir schon. Und zeigen euch, wie der raspelkurze Buzzcut getragen wird, und verraten, dass der Bowl Cut eigentlich das Comeback des Pisspottschnitts meint. Wie spannend der Pixie Cut wirkt, wissen wir, dass er aber 2018 mit kürzerem Deckhaar getragen wird und wieder zurück zu seinen Ursprüngen in den Sechzigern geht, war uns neu. So wirkt er nämlich noch viel frischer!

Wenn ihr euch trauen wollt – wir haben tolle Kurzhaarfrisuren zur Inspiration! Und wer richtig viel Mut hat, wagt den Undercut und rasiert eine Seite der Haare ab. Zu welcher Gesichtsform kurze Haare am besten passen, verraten wir euch in unserem Test "Welche Gesichtsform habe ich?".

Trend 2: Bob, Bob, wir wollen Bob!

Aber auch der Klassiker Bob bleibt uns 2018 erhalten. Kein Wunder, denn gerade feine Haare bekommen durch den Haarschnitt Volumen. Der Trend für Bob-Frisuren: 40 hübsche Ideen für Bob mit Pony.

Ebenfalls ein Evergreen: der Long Bob. Wir zeigen, welche Stars ihn tragen. Wollt ihr halblang machen? Dann lasst euch von unserer Strecke Frisuren für mittellange Haare inspirieren! 

Trend 3: Ideen für lange Haare

Lange Haare sind alles andere als brav und langweilig. Und wer schon lange lang trägt, findet in unserer Fotostrecke Frisuren für lange Haare tolle Inspirationen, die Mähne mal anders zu stylen.

Der Look kann durch ganz einfache Veränderungen schon ganz anders wirken: zum Beispiel den Scheitel ganz nach außen setzen. Oder in die Mitte. Wir zeigen euch an Beispielen, wie stark der Sitz des Scheitels eure Optik beeinflussen kann: Mittelscheitel oder Seitenscheitel - was steht dir besser?

Ein Stufenschnitt kann langen Haaren, die an Schwung verloren haben, neues Volumen bringen und sogar das Gesicht konturieren. Ein guter Friseur weiß genau, auf welcher Höhe er die Haare stufen muss, damit die Wangenkonturen betont werden oder ein fülliges Gesicht schmaler wirken kann. Das funktioniert übrigens auch mit Haarfarben und nennt sich Colour Contouring.

Auch wer gerne "lang züchtet", sollte daran denken, regelmäßig beim Friseur die Haarspitzen schneiden zu lassen. Denn an langen Haaren kann man ganz genau erkennen, ob die Frisur und die Haare gepflegt sind oder nicht. Wir verraten Tricks, wie die Haare schneller wachsen. Accessoires für die Haare sind wieder Trend, besonders auffällig war 2017 die Wiederkehr des mit Stoff umnähten Haarbands namens Scrunchie. Aber auch die große Haarklammer, die unser Haar zur Palme wachsen lässt, kommt wieder…

Frisuren mit Pony kann man übrigens auch zwischendurch alleine stutzen, wie das geht, erklären wir euch in unserem Artikel "Pony selber schneiden".

Ein Evergreen macht 2018 weiterhin die Runde: Flechtfrisuren sind en vogue. Schließlich wissen wir dank diverser Frisuren-Tutorials alle, wie der Fischgrätenzopf funktioniert! Aber auch der Gretchenlook mit einem um die Stirn geflochtenen Zopf und jede Form des Haarknotens ist weiterhin beliebt.

Der Top Knot, oder hoher Dutt, gehört doch einfach zu den unkompliziertesten Damenfrisuren der Welt. Lange Haare und Pony-Frisuren sind natürlich auch immer Thema, der Pony wird spannend, wenn er so lange Spitzen hat, dass man sie auch mal aus dem Gesicht heraus stylen kann. Oder wenn er so kurz ist (dann nennen wir ihn Micro Fringe), dass er dem Gesicht einen ganz neuen spannenden Look verpasst.

Haarfarben – Balayage,  Babylights und Foilyage sind die angesagten Färbetechniken

Ein Riesenthema für Blonde und Brünette sind auch bei den Trendfrisuren im Sommer die Färbetechniken Balayage und Babylights.

Der Begriff "Balayage" stammt aus dem Französischen. "Balayer", bedeutet "kehren" oder "fegen". Balayage meint den Einsatz von Pinseln beim Strähnchen-Färben, mit dem das Colorationsergebnis noch natürlicher aussieht, da der Friseur den Verlauf der Blondtöne oder Brauntöne je nach Fall der Haare steuern kann.

Babylights sind nur ganz wenige Strähnchen, für die, die es dezenter mögen. Babylights werden vor allem auf den vorderen Partien der Damenfrisuren aufgetragen, die das Gesicht umspielen.

Sehr angesagt ist auch die Technik Foilyage, die an Natürlichkeit kaum zu übertreffen ist. Denn freihändiges Pinseln wird mit Foliensträhnchen kombiniert. Noch mehr Haarfarbentrends und Trendfrisuren – in über 200 Bildern!

Diese Frisuren waren 2017 "in"

Im vergangenen Jahr drehte sich alles um . Spiralen in allen Größen und Formen. Kurze Haare mit Korkenzieherlocken, der Bob mit Beach Waves (namens "WOB"), die großen Locken für die langen Haare. 2017 durfte einfach jeder eine Welle machen. Vergeblich warteten wir auf das Comeback der Dauerwelle. Die Trendfrisur der 80er und 90er Jahre sollte angeblich wieder zurück sein, ließ sich aber auf den Köpfen eher selten blicken.

Allerdings ging es nicht mehr um die legendären Korkenzieherlocken, sondern eher um natürliche Wellen. Mehr Infos und die schönsten Looks der Dauerwelle findet ihr dennoch bei uns – falls sich 2018 tatsächlich ein Revival durchsetzt. Wer noch mehr Ausblicke auf das wagen möchte, kann sich unsere Trendfrisuren 2018 ansehen – so viel sei verraten: Es wird wieder ganz natürlich!

Außerdem haben wir einen aktuellen Ausblick über die Make-up Trends 2018 für euch! 

Videoempfehlung:

saro

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Frisurentrends 2018: Bob mit Pony
Frisurentrends 2018: Neue Looks, coole Schnitte

Frisurentrends, die inspirieren: Dabei sind Kurzhaarfrisuren, Bobs, tolle Ideen für Pony und Scheitel und angesagte Stylings für lange Haare.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden