Hilfe! Der schräge Haar-Trend aus den 90ern kommt zurück

Diesen Haar-Trend haben wir uns ehrlich gesagt nicht zurück gewünscht: Gekreppte Haare erobern gerade Instagram und auch die Laufstege. Und wir? Wir zeigen euch, wie die Lockenpracht doch ein wenig stylish aussehen kann.

Auf diesen Trend hätten wir gerne verzichtet, aber wie heißt es so schön: Irgendwann kommt alles einmal wieder. So auch diese 90er-Jahre-Grusel-Frisur: das gekreppte Haar. Was haben wir früher mit dem Kreppeisen gespielt und uns Strähne für Strähne mit dem Eisen die Haare in kleine Löckchen gelegt! Die wilde Lockenmähne ist nun in 2016 angekommen, aber in einer cooleren und moderneren Variante. Und zwar werden die Haare nicht mehr vom Ansatz bis in die Spitzen durch gekreppt, sondern es werden lediglich Akzente betont. So wird beispielsweise nur der Pferdeschwanz oder einzelne Strähnen durch das speziell gewellte Eisen gezogen.

Hier kommen die schönsten Inspirationen zu dem Krepp-Look:

Stars wie Anna Kendrick und Ariana Grande kreppen sich mittlerweile auch wieder ihr Haar und zeigen sich so auf dem Red Carpet. Beide variieren dabei den Look und binden ihren gekreppten Schopf in einen hohen Zopf. So wirkt die Frisur edler und nicht wie eine wilde und ungebändigte Lockenmähne.

View this post on Instagram

love you & thank you @alexanderwangny

A post shared by Ariana Grande (@arianagrande) on

Auf dem Laufsteg ein Mega-Hingucker: Gekreppte Haare sehen wir plötzlich überall! Auch bei Marc Cain wurden die Models mit der Lieblingsfrisur der 90er über die Laufstege geschickt:

So gelingt auch euch die 90er-Jahre-Frisur:

Ihr seid interessiert, wie man zu solchen Locken kommt? Wichtiges Basic ist ein schützendes Haaröl, welches das Haar und insbesondere die Spitzen vor der Hitze gut schützt und es geschmeidig macht. Wie die Frisur Schritt für Schritt mit einem speziellen Kreppeisen funktioniert, das könnt ihr euch alles in unserem Video noch einmal anschauen:

Hilfe! Der schräge Haar-Trend aus den 90ern kommt zurück

Lies auch

Haare kreppen - so geht's

Und hier könnt ihr euch noch weitere 90er Jahre Beauty-Sünden durchlesen, die wir uns wirklich nie mehr zurück wünschen.

Text: KaHe
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!