Ghost Layers: Der Frisurentrend mit Volumen-Kick

Volles, dynamisches Haar muss kein Wunschtraum bleiben – mit dem neuen Frisuren-Trend Ghost Layers lässt sich Volumen auch in dünneres Haar bringen!

Was sind Ghost Layers?

Ghost Layers ist eine Haarschnitt-Technik, die selbst dünnem Haar mehr Volumen und Dynamik beschert. Entwickelt wurde der spezielle Haarschnitt von Ramòn Garcia, ein Haarstylist aus Beverly Hills. 

Der Trendschnitt Ghost Layers kann bei jeder Haarlänge angewendet werden (außer bei ganz kurzen Haaren). Der Trick dabei: Das Deckhaar behält seine Länge – der eigentliche Haarschnitt findet in den unteren Ebenen statt. Die unteren Schichten der Haare werden in kleinen Schritten gekürzt, während bei dem Deckhaar lediglich die Spitzen geschnitten werden. Somit fällt das längere Deckhaar über die kürzeren unteren Schichten, wodurch optisch mehr Volumen und Fülle imitiert wird.

Darum lieben wir den Haartrend Ghost Layers

  • Um mehr Volumen und Fülle zu bekommen, müssen wir weder unsere Haare komplett durchstufen lassen, noch müssen wir sie radikal kürzen: Ghost Layers arbeiten lediglich mit feinen Längenunterschieden zwischen dem Deckhaar bis zu den unteren Schichten – wobei das Deckhaar seine Länge behalten kann.
  • Die feinen Stufen unter dem Deckhaar sorgen für eine ordentliche Portion Fülle und Volumen, sodass dünnes Haar wie durch Geisterhand locker und dynamisch wirkt.
  • Ghost Layers lässt dünnes Haar fülliger aussehen, egal ob wir den Schnitt auf Bob-Länge, bei mittellangem oder langem Haar anwenden!
  • Gerade auch bei lockigem Haar kann der Hair-Cut für mehr Sprungkraft sorgen.
Socken-Locken: So funktioniert's!

Ghost Layers bei Instagram: So sieht der Haartrend aus

Die Ghost Layer-Technik ist auf Instagram längst ein Hit und sorgt bei all jenen für Begeisterung, die ihrem dünnen Haar mehr Dynamik und Fülle bescheren wollen!

So stylt ihr die Ghost Layers

  • Wer neben dem Haarschnitt seinen Haaren noch mehr Fülle verleihen möchte, setzt auf Haarpflege mit entsprechenden Thickening Shampoos. Eine Extraportion Pflege mit Conditioner sorgt zusätzlich noch für gesundes und fülliges Haar.
  • Um dem Haar noch etwas Halt zu geben, könnt ihr Schaumfestiger oder Haarspray anwenden.

Tipp: Beach Waves sorgen für einen lässigen Look! Hier erfahrt ihr, wie Beach Waves über Nacht gelingen.

Auf der Suche nach weiterer Inspiration für Frisuren? Hier erfahrt ihr, was es mit dem Frisurentrend Curtain Bangs auf sich hat. Hier erklären wir, wie ihr den Choppy Bob stylt und warum der Pilzkopf wieder absolut angesagt ist.

Wenn ihr euch mit anderen über Frisuren und Stylingideen austauschen wollt, dann schaut doch mal in unsere Community.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel