Half Bun: Anleitung für den Halbdutt

Der Half Bun gilt schon lange als Trendfrisur. Wir zeigen euch, wie die Frisur gelingt und wie du sie für jeden Anlass stylen kannst!

Was ist ein Half Bun?

Bei dem Half Bun handelt es sich um einen Halbdutt: Er kombiniert lange offene Haare mit einen Dutt aus dem Deckhaar und wirkt damit elegant, aber trotzdem lässig. Diese Frisur sitzt ruckzuck und kann für jede Gelegenheit gestylt werden – von glamourös zurechtgesteckt bis messy ist alles dabei.

Auch als Hipster-Frisur hat sich der Half Bun einen Namen gemacht! Blogger und Stars lieben ihn gleichermaßen, da er so schön unkompliziert ist. Wir zeigen euch, wie der Half Bun gelingt!

Half Bun: So geht’s

Voraussetzungen:

  • Für einen Half Bun benötigst du mindestens schulterlanges Haar
  • Frisch gewaschene Haare besitzen meist nicht die nötige Griffigkeit … mit etwas Haarspray gelingt der Style trotzdem!
  • Gebürstetes Haar

Anleitung:

Kämme das Deckhaar nach hinten und teile es mit den Fingern oberhalb der Ohren vom restlichen Haar ab. Fasse es mit den Händen zu einem Zopf zusammen.

Variante 1

  1. Ziehe deine Haare mehrmals durch einen Haargummi, bis der Gummi gut sitzt. Achte darauf, dass du beim letzten Mal eine Schlaufe stehen lässt.
  2. Die restlichen Haare des Zopfes wickelst du anschließend um den Dutt und befestigst das Ende unter dem Gummi. Alternativ kannst du den Half Bun mit ein paar Haarnadeln feststecken. Bei sehr dünnem Haar zauberst du eine Extraportion Volumen, indem du deine Haare vorher über Kopf kämmst. Sobald du wieder aufrecht stehst, fasst du dein Deckhaar direkt zusammen und führst die Schritte 1 bis 2 aus.  
  3. Am Schluss musst du nur noch den Half Bun zurecht zupfen – dadurch wirkt er lockerer und voluminöser. 

Variante 2

  1. Nachdem du die Haare oberhalb der Ohren mit den Fingern vom restlichen Haar abgetrennt hast, drehst du die Haarpartie zu einer Schnecke ein und befestigst den Dutt mit einem Haargummi.
  2. Zupfe anschließend deinen Half Bun etwas auseinander, sodass er Volumen bekommt.

Tipp: Ein paar zusätzliche Beachwaves in deinem offenen Haar machen den Look perfekt!

Sommerliebling Beachwaves! So stylt ihr die Trendfrisur – 3 mal anders

Half Bun: Weitere Styling-Tipps

Besonders lässig wirkt der Half Bun mit herausfallenden Strähnen. Nimm dafür die Haare nicht streng nach hinten, sondern ziehe einen leichten Mittelscheitel ein und fasse dann das Deckhaar locker zusammen.

Ein tief sitzender Half Bun mit Fischgrätenzopf: Definitiv ausgehtauglich!

Auch bei kürzerem Haar oder einem Bob bietet sich der Half Bun an. Lasse ein paar Haarsträhnen aus dem Dutt herausstechen und ein stylischer Auftritt ist dir gewiss!

Du bist auf der Suche nach weiteren Ideen für Frisuren? Hier zeigen wir dir die schönsten Frisuren mit Brille. Und hier findest du Inspiration für Kurzhaarfrisuren oder Frisuren mit Locken

Wenn du dich mit anderen zu dem Themen rund um Beauty oder Frisuren austauschen möchtest, schaue doch mal in unsere Brigitte Community.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel