VG-Wort Pixel

Marie Nasemann Das Model trägt jetzt Pony!

Marie Nasemann
© Franziska Krug / Getty Images
Marie Nasemann hat es gewagt: Sie hat sich einen Pony schneiden lassen. Schon länger spielt sie mit dem Gedanken, bevor sie den Schritt gewagt hat – doch es hat sich gelohnt! 

Marie Nasemann ist bekannt für ihre natürlichen, braunen Haare, die knapp über ihre Schultern reichen. Diese Frisur durften Fans nun seit Langem an ihr bewundern. Mal wurde der Scheitel in der Mitte getragen, mal zur Seite gekämmt, viele Veränderungen gab es jedoch nicht. Doch jetzt wurde es für Marie Nasemann Zeit für eine kleine Typveränderung: Das Model trägt einen Pony – und der steht ihm besonders gut! 

Marie Nasemann mit Pony: Frech und fransig

Jedoch entschied sich Marie nicht für die klassische Variante, sondern für den Trendhaarschnitt, der zur Mitte hin kürzer und ausgefranster wird. Somit bedeckt das vordere Haar nicht die komplette Stirn, was weniger streng und sehr viel lässiger wirkt. Frech blickt das Model in die Kamera und scheint sichtlich zufrieden mit dem Resultat zu sein. 

Welcher Pony darf es sein?

Dass der Haarschnitt keine Kurzschlussreaktion war, lässt sie ihre Fans auf Instagram wissen. Schon seit Längerem hatte sie die Idee, sich einen Pony schneiden zu lassen. In einem Video, welches die 32-Jährige vor einer Woche postet, zeigt sie sich mit Micro-Pony. Dieser war mithilfe eines Haarreifs so drapiert, dass ihre Fans grob erkennen konnten, wie die Frisur später aussehe, würde sie sich für einen kurzen Pony entscheiden. Dazu schreibt das Model: "Wenn ich Zeit habe, mir sehr viele Gedanken zum Thema 'neue Frisur' zu machen, ist das immer ein gutes Zeichen für weniger Arbeit und Entspannung in meinem Leben. Was für mich ein großes Ziel für diesen Sommer und den Rest der Schwangerschaft war. Bin trotzdem noch unentschlossen. 'Micropony' ja oder nein? Was denkt ihr?"

Unter dem Instagram-Post sind die Follower zwar geteilter Meinung, trotzdem hält das Marie Nasemann nicht ab, die Typveränderung vorzunehmen – wenn auch in leicht abgewandelter Form. Das echte Resultat lässt sich jedenfalls sehen und auch die Mehrheit ihre Fans ist von ihrem Fransen-Pony begeistert. 

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.

Brigitte

Mehr zum Thema