VG-Wort Pixel

Cool! Marion Cotillards neuer Look - zum Nachstylen


Kaum wiederzukennen: Die französische Schauspielerin Marion Cotillard hat einen neuen Look. Wir zeigen  ihre neue Frisur und erklären, wie ihr sie nachmachen könnt!

Na, hättet ihr sie erkannt?

Die französische Schauspielerin Marion Cotillard hat eine krasse Verwandlung hinter sich. Die 41-Jährige hat sich von ihren braunen Haaren getrennt und trägt jetzt eine platinblonde Mähne. Damit zeigte sie sich bei der Fashion Week auf den Straßen von Paris.

Der Twist an der neuen Frisur? Die nach hinten geflochtenen Braids. 

Ein Beitrag geteilt von WHYRED (@whyred) am

Ein Beitrag geteilt von WHYRED (@whyred) am

Braids flechten: So geht's!

Ihr wollt die coole Braids-Frisur auch haben? Das ist ganz einfach:

  1. Step: Die Haare zweiteilen und einen geraden Mittelscheitel ziehen.
  2. Step: Auf der einen Seite vom Haaransatz wie bei einem French-Braid-Zopf nach unten flechten - so nah wie möglich an der Kopfhaut. Aber: Nicht die Strähnen von oben übereinanderlegen, sondern von unten! Die Haarsträhnen werden immer abwechselnd von rechts und links dazugenommen und straff mit eingeflochten. Am besten die Strähnen zum Scheitel hin flechten, so bleibt der Zopf nah am Mittelscheitel.
  3. Step: Wenn man die Strähnen bis zum Nacken eingearbeitet hat, kann ab dieser Stelle ganz normal bis zum Ende aufgeflochten werden. Auf der anderen Seite den Vorgang wiederholen und fertig!

Mehr zum Thema