Kate Middleton hat eine neue Frisur

Nach der Geburt ihrer Tochter hieß es für Kate Middleton "back to work". Sie besuchte das Anna-Freud-Center in London und zeigte sich mit einem neuen Haarschnitt.

Nach der Geburt ihres zweiten Kindes Charlotte hatte sich Kate Middleton erst Mal auf den Landsitz Anmer Hall nach Norfolk zurückgezogen und dort die ersten Wochen mit der Zweitgeborenen verbracht. Alle Termine wurden abgesagt, was einige Spekulationen auslöste bis zu dem Gerücht, die Herzogin sei mit ihrem dritten Kind schwanger.

Nun ist Catherine, wie sie offiziell seit der Hochzeit mit Prinz William heißt, endlich wieder bei einem öffentlichen Termin aufgetaucht. Und löste mit ihrem neuen Look sofort eine Welle der Begeisterung aus. Im Auftrag der königlichen Familie besuchte sie das Anna-Freud-Centre in London das sich mit Erkrankungen wie Depression oder Schizophrenie bei Kindern auseindersetzt.

Bei ihrem Besuch kam sie gestylt mit neuer Frisur. Kate trägt nun einen Pony. Ein Style, der einfacher aussieht, als er tatsächlich ist. Gut geföhnt zu sein, ist dabei ein Muss.

Ihr immer noch sehr schlanke Figur hatte die Prinzessin in ein Kleid mit Pepita-Muster von Ralph Lauren aus der Black Label Kollektion gehüllt. Kombiniert hatte sie ihren Look mit einem schmalen schwarzen Gürtel und schwarzen Wildleder-Pumps.

HIER findet ihr die schönsten Inspirationen: Frisuren mit Pony - die BESTEN Looks!

cor
Themen in diesem Artikel