Alle wollen den POB! Das ist die coolste Frisur für 2020 – versprochen 😍

Mädels, schnappt euch euer Handy und ruft schnurstracks bei euerm Friseur des Vertrauen an, denn wir kennen sie: die coolste Frisur des Jahres!

Gibt es eine Frisur, die jeder – und wir meinen wirklich JEDER – Frau steht? Die Antwort ist ganz klar: jaaa, und zwar der Bob! Der halblange Schnitt schmeichelt jeder Gesichtsform, sieht immer gepflegt aus und bedarf keiner stundenlangen Styling-Sessions vor dem Badezimmerspiegel. Kein Wunder also, dass sich aus der altbewährten "Basis-Frisur" seitdem immer wieder Abwandlungen entwickeln, die im Nu die Trend-Skala erklimmen. 

Alle wollen den POB! Das ist die coolste Frisur für 2020 – versprochen 😍

Lies auch

Turbofrisuren! 3 Hairstyles in 3 Minuten – wetten, die gelingen auch dir? 😍

Ihr erinnert euch an den WOB – eine Mischung aus Waves und Bob? Oder habt ihr Anfang des Jahres den TOB nachgestylt – also einen Bob mit Tolle? So oder so, diese Frisuren könnt ihr getrost vergessen, denn der aktuell heißeste Scheiß in Sachen Hairstyle trägt jetzt den Namen POB! 

Übersetzt heißt das ganz einfach: Unsere Lieblingsfrisur kommt jetzt mit einem stylischen Pony daher! Der Vorteil der neuen Trend-Frise: Sie schummelt uns optisch nicht nur ein paar Jährchen jünger, sie kommt auch mit einer Extraportion französischer Vibes daher. Wir sagen nur Sophie Marceau und 'La Boum'!

Möglicherweise fällt der ein oder anderen aber auch ein anderes prominentes Gesicht ein, wenn sie an den POB denkt. Xenia Adonts, deutscher Influencer-Star, trägt die Frise bereits seit einigen Wochen und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass unsere Herzen beim Gedanken an den nächsten Friseur-Termin höherschlagen.

So stylt ihr den POB

Der Pony-Bob ist das perfekte Upgrade für den gerade – und gerne etwas kürzer – geschnittenen Bob. Fransige Strähnen, die wie ein zarter Vorhang locker in die Stirn fallen, sind das Herzstück des Looks. Leichte Stufen im Deckhaar sorgen wiederum für Volumen und verhindern, dass der Style zu angeklatscht wirkt. Wer die Profi-Variante des Looks möchte, der legt noch mal Hand an die Längen an und wellt die Spitzen ganz leicht über ein Glätteisen – et volià!

Das Schöne am POB: Wie auch schon seine Vorgänger ist er für jedes Haar perfekt geeignet. Feines Haar bekommt eine Extraportion Volumen und neuen Schwung, dickes und schweres Haar hingegen wirkt leichter und weniger kompakt.

Beweise gefällig? Diese prominenten Damen sind ebenfalls bereits Fan des POBs!

Wer hier schreibt:

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!