VG-Wort Pixel

Frisurtrend Rapunzelhaar Diese Promis tragen ihr Haar jetzt in XXL-Länge – und wir wollen es auch!

Kylie Jenner auf der Vanity Fair Oscar Party 2020.

© Frazer Harrison / Getty Images
Nachdem sich dieses Jahr so einige Promis von ihrer Walle-Walle-Mähne verabschiedeten und auf einen coolen Kurzhaarschnitt setzten, kommt jetzt schon wieder der nächste Frisurentrend um die Ecke: Statt extra-kurz tragen Promis wie Kylie Jenner oder Meghan Markle ihre Haare jetzt extra-lang. Schockverliebt? Kein Problem: Mit unseren Tipps, könnt auch ihr euch in ein modernes Rapunzel verwandeln. 

Kaia Gerber, Taylor Hill und sogar Spaniens Königin Letizia traten mit ihren neuen Kurzhaarfrisuren erst kürzlich einen Trend los. Ob sie ihre Experimentierfreudigkeit schon wieder bereuen? Denn kaum sind die Haare ab, sorgen die nächsten Promi-Ladys mit dem krassen Frisur-Gegenteil für Aufruhr. 

Meghan und Co. überraschen mit Rapunzel-Look

View this post on Instagram

NEWS: Meghan spoke at the @girlupcampaign Virtual Leadership Summit today. Meghan’s speech was absolutely incredible. 💙👏 In her keynote speech, Meghan encouraged young women to use their voices to make a difference in the world. Meghan said, “I want to share something with you. It’s that those in the halls and corridors and places of power — from lawmakers and world leaders to executives — all of those people, they depend on you more than you will ever depend on them. And here’s the thing: they know this. They know that all of you, at a younger age than any modern comparison, are setting the tone for an equitable humanity. Not figuratively, literally. This is a humanity that desperately needs you. To push it, to push us, forcefully in a more inclusive, more just, and more empathetic direction. To not only frame the debate, but be in charge of the debate—on racial justice, gender, climate change, mental health and well-being, on civic engagement, on public service, on so much more. That's the work you’re already out there doing." 👏👏👏👏 Visit the link in bio for Meghan’s full speech at the GirlUp Campaign Virtual Leadership Summit. • • • • • • • *We do not own the image posted. All credits to the owner. #meghanmarklesource #meghan #meghanmarkle #meghanandharry #archieharrison #babysussex #style #dukeofsussex #princeharry #duchessofsussex #sussex #inspiration #incredible #amazing #fashion #hairstyles #hairinspo #dukeandduchessofsussex #fashioninspo #instaworthy #styleinspo #meghan #harry #instagram

A post shared by Meghan Markle Source (@meghanmarklesource) on

Aalglatt, extra-lang und ultraseidig: Eigentlich wollte sich Meghan Markle, Herzogin von Sussex, im Rahmen der "Girl Up"-Konferenz der Vereinten Nationen mit einem dringenden Appell an junge Frauen richten. Ihre durchaus wichtige Botschaft ging zwar nicht unter, trotzdem sorgte ihr neuer Look für etwas Ablenkung. Denn nach ihrem royalen Rücktritt aus dem englischen Königshaus kehrt Meghan zumindest optisch zu ihren Hollywood-Wurzeln zurück und zeigt sich ultra-glamourös. So haben wir die Ex-Schauspielerin zuletzt zu ihren "Suits"-Tagen gesehen! Vorbei die Zeiten, in denen die Herzogin ihre Mähne in Hochsteckfrisuren versteckte. Vom etwas biederen Aristokraten-Look ist hier jedenfalls nicht mehr viel übrig.  

Und nicht nur Meghan überrascht mit einem Makeover: Auch Style-Chamäleon Kylie Jenner zeigt sich mit neuer Mega-Mähne in XXL-Länge. Anders als Meghan legte die Fast-Milliardärin ihre Haare fürs Foto in softe Wellen. Ein sehr femininer Look, bei dem Kylie aber sicher mit Extensions oder einer Perücke nachgeholfen hat. 

Keine halben Sachen

Lange Haare sind ein All-Time-Favorite und kommen wohl nie aus der Mode, selbst wenn Stars immer mal wieder beherzt zur Schere greifen. Was neu ist: Langes, bis zur Taille reichendes Haar genügt den Fashionistas nicht mehr. VIP's wie Topmodel Bella Hadid lieben krasse Looks und setzen deswegen auf Haare, die bis zur Hüfte reichen– mindestens! 

Die richtige Pflege

So sehr uns der märchenhafte Look auch verzaubern mag: Haare in XXL-Länge bedeuten richtig viel Arbeit. Abgesehen davon, dass wohl die meisten von uns nur von den Walle-Mähnen der Promidamen träumen können, sieht der Look auch nur dann gut aus, wenn unsere Haare top-gepflegt sind. Strohige oder gar splissige Enden sind ein No-Go. Wer sich die Haare also extra lang wachsen lassen möchte, sollte sich alle paar Monate die Spitzen schneiden lassen und auf besondere Pflegeprodukte setzen. Tipp: Mit Haarölen schimmert deine Mähne sicher bald genauso schön wie bei Zendaya oder Lena Meyer-Landrut. 

Und wenn das alles nichts nützt, greifen wir wie die Promis etwas in die Trickkiste. Mit Extensions, Haartressen oder gar Perücken heißt es auch bei uns bald: Rapunzel, lass dein Haar herunter!

ISA

Mehr zum Thema