Die 7 schönsten Frisuren für heiße Tage – inspiriert von Promis

30 Grad – und keine Ahnung, welche Frisur ihr bei der Hitze tragen sollt? Wir hätten hier sieben Ideen, die wir uns von den Promis abgeschaut haben.

Wir lieben lange Haare, aber bei 30 Grad plus kann eine lange Mähne ganz schön anstrengend sein – genau wie kurze Haare. Machen wir uns nichts vor, wenn es draußen heiß ist, können Haare einfach wahnsinnig anstrengend (und schwitzig) sein. Wir zeigen euch 7 super coole Frisuren für heiße Tage – inspiriert von den Promis. Wetten, ihr werdet sie sofort ausprobieren wollen?

Turbofrisuren! 3 Hairstyles in 3 Minuten – wetten, die gelingen auch dir? 😍

1. Strenger Bun

Ein Dutt ist die perfekte Sommerfrisur Nummer Eins. Der Grund: Die Haare hängen nicht im Nacken und baden auch nicht in unserem Schweiß. Besonders cool sieht's aus, wenn ihr vorn ein paar Strähnen rauszieht und den Rest mit Haarspray ganz sleek befestigt. Und jetzt müssen wir nur noch sooo lässig dabei aussehen, wie Schauspielerin Shay Mitchell ...

2. Boxer Braids

Die Boxer Braids machen richtig was her – sie sind einfach perfekt für Sommertage, den Strand, das Büro. Einfach für jede Gelegenheit. Es erfordert zwar ein bisschen Übung, die Frisur so schön hinzubekommen wie Model Josephine Skriver, aber wir sind uns sicher, dass ihr es nach ein paar Versuchen drauf habt. Wie ihr die Braids zaubert, erfahrt ihr hier.

3. Haarband

Das Haarband ist das wohl effektivste Accessoire für den Sommer – ihr könnt es einfach umbinden und die Frisur sieht super aus – genau wie bei Jessica Alba. Oder ihr kombiniert es mit Zöpfen und Flechtfrisuren. Wir sind hin und weg, ihr auch?

4. Ponytail trifft Flechtfrisur

Wer langes Haar hat, der wird diese Frisur lieben: Ein hoher Zopf mit einem geflochtenen Zopf kombiniert. Hierzu flechtet ihr einfach zwei französische Zöpfe auf dem Kopf und bindet diese in den Pferdeschwanz mit ein. So cool – und auch gar nicht so schwierig nachzumachen.

5. Half Bun

Halb offen, halb Dutt – der Half Bun ist immer wieder schön. Vor allem für alle mit kurzen Haaren. Die Frisur dauert nicht mal zwei Minuten und macht im Sommer einen total coolen Look. Und: Ihr habt nur die Hälfte eurer Haare im Nacken, also wird's nicht allzu warm.

6. Sonnenhut

Hello, Hat! Ein Sonnenhut darf an heißen Tagen nicht fehlen – und ihr könnt eure Haare einfach super praktisch darunterstecken. Genau wie Schauspielerin Emma Watson. Auch ein tiefer Dutt oder geflochtene Zöpfe sehen in Kombination mit einem Hut sommerlich und stylisch aus.

7. Half Updo

Eine girly Alternative zum Half Bun ist diese süße Frisur: Ihr nehmt ebenfalls einen Teil der Haare nach oben, bindet sie aber zum ganz normalen Pferdeschwanz. Wer will, kann die Frisur natürlich noch mit Locken pimpen oder die Haare ganz glatt tragen – so wie Camila Coelho.

fde
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!