VG-Wort Pixel

Das sind die Haarstylingtricks der Skandinavierinnen ♥️

Streetstyle: blonde Beachwaves
© Szymon Brzoska / Imaxtree
Die Skandinavierinnen sind echte Fashion-Vorbilder. Nicht nur ihre lässig-schicken Outfits, sondern auch ihre Frisuren inspirieren uns zu eigenen Looks. Welche Styles bei den Skandinavierinnen besonders gefragt sind, findet ihr bei uns.

Am allerliebsten tragen die Skandinavierinnen ihr Haar ganz lässig. Egal ob offen, zu einem einfachen Knoten gebunden oder im Zopf. Trotz dieser (auf den ersten Blick) sehr einfachen Frisuren befolgen auch sie bestimmte Regeln ...

1.Mittel-Scheitel

Sowohl bei offenen als auch bei zusammengebundenen Haaren setzen die Skandinavierinnen immer auf einen Mittelscheitel oder einen nur sehr leichten Seitenscheitel. Das lässt den Look sofort clean aussehen und rahmt das Gesicht schön ein. Dabei muss der Scheitel nicht perfekt gezogen sein.

2. Sleek Ponytail

Zöpfe dürfen, müssen aber nicht, messy gestylt sein. Noch beliebter und besonders stylisch, ist ein tiefer Zopf, der ganz glatt nach hinten genommen wurde. Für das Styling kann man etwas Haar-Gel und einen feinen Kamm verwenden. So wirkt der Gesamtlook gleich schicker und erwachsener.

3. Haar-Accessoires

Selbst vor den sonst so cleanen Skandi-Looks macht dieser Trend keinen Halt. Die Skandinavierinnen lieben Haar-Accessoires in allen Ausführungen: Ganz egal ob Scrunchies, Haarspangen oder Bandanas. Mit diesen kleinen Eyecatchern peppen sie einen einfachen Look sofort auf.

4. Messy-Buns

Dutts sollten immer messy gestylt werden, weil sie sonst zu streng und „gemacht“ wirken. Vorzugsweise tragen die Skandinavierinnen den Dutt tief im Nacken und lassen vorne einige Strähnen herausfallen. Wer es etwas ausgefallener möchte, der könnte sich, wie auf diesem Bild, an eine Knoten-Technik wagen. Ganz wichtig: Es gilt (wie immer) weniger ist mehr.

5.Beach-Waves

Am aller liebsten tragen die Skandinavierinnen ihre Haare im undone Look. Als wären sie genau so aufgewacht. Zugegeben, ihnen würden wir es sogar abkaufen, mit wunderschönen Beach-Waves aufzuwachen. Für alle die etwas nachhelfen wollen: Der messy Look lässt sich ganz einfach über Nacht kreieren, indem wir vor dem Schlafen zwei Zöpfe flechten und morgens die Haare nur mit den Fingern kämmen.

Und, welche Frisur wollt ihr zuerst nachstylen?

LR

Mehr zum Thema