VG-Wort Pixel

Cord Knot Bun Das ist die einzige Frisur, die wir diesen Sommer tragen wollen

Cord Knot Bun: Das ist die einzige Frisur, die wir diesen Sommer tragen wollen
© Jeremy Moeller / Getty Images
Wenn es nur eine Frisur geben könnte, die wir den ganzen Sommer tragen, dann haben wir sie gefunden – den Cord Knot Bun. Wie er gestylt wird, zeigen wir euch hier.

Findet ihr es auch so lästig, wenn die Haare bei heißen Temperaturen im Nacken kleben? Wir fühlen das! Zum Glück hält der Sommer nicht nur kurze Hosen und Kleider bereit, sondern auch die perfekte Frisur, um uns eine Abkühlung zu verschaffen. Zumindest ein bisschen ...

Cord Knot Bun – die ultimative Sommerfrisur

Es gibt eine ganz besonders lässige Dutt-Variante, die wir von Juni bis August nur noch tragen werden: den Cord Knot Bun. Cord Knot bedeutet übersetzt Schnurknoten – und eben genau dieser Knoten macht die Frisur zu dem, was sie ist.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Für den sommerlichen Bun braucht ihr gar nicht viel außer Sea Salt Spray, etwas Volumenpuder oder -spray sowie ein Haargummi und Haarnadeln. 

So stylt ihr den Cord Knot Bun

1. Sprüht zuerst etwas Salt Spray auf die trockenen Haare, damit die Struktur etwas griffiger wird und sich das Haar besser stylen lässt. 

2. Gebt nun etwas Volumenpuder oder -spray an die Ansätze, damit das Haar nicht so platt am Kopf anliegt, wenn ihr den Dutt macht. 

3.Bindet nun die Haare zu einem tiefen Zopf zusammen. Zieht die Haare allerdings zum Schluss nicht ganz durch das Haargummi, sondern lasst sie in einer Schlaufe. 

4. Die losen Haarspitzen wickelt ihr nun um das Haargummi und verdeckt es damit. Mit den Spangen steckt ihr die Enden am Kopf fest.

5. Zieht nun hier und da ein paar Haarsträhnen locker heraus, damit der Bun so mühelos und sommerlich wie möglich aussieht.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Übrigens: Der Cord Knot Bun ist perfekt, wenn die Haare nicht frisch gewaschen sind. So lassen sie sich einfacher stylen und sind ohnehin etwas griffiger. Ihr braucht zum Stylen im Prinzip nicht mal einen Spiegel – also könnt ihr sie am Strand, im Homeoffice oder beim Spaziergang machen. Sogar zu Hochzeiten passt der besondere Dutt. Es gibt also gleich mehrere gute Gründe, weshalb ihr ihn unbedingt mal ausprobieren solltet.

fde Brigitte

Mehr zum Thema