VG-Wort Pixel

4 Frisuren für dünnes Haar, die gerade absolut im Trend sind

Dünne Haare: Frau mit locker gebundenen Dutt
© Edward Berthelot / Getty Images
Ihr habt eher feines Haar? Sehr gut! Dann sind diese Trendfrisuren für den Sommer 2020 wie für euch gemacht! 

Haare locken und toupieren sind altbekannte Methoden, um feinem Haar mehr Volumen zu verschaffen. Wem das nicht innovativ genug ist, darf sich über die Trendfrisuren 2020 freuen. Die sind nämlich nicht nur modern und angesagt, sondern bieten gleichzeitig neue Ansätze, dünnes Haar voller wirken zu lassen. 

1. Dutt 2.0

Dutts im Sommer sind einfach praktisch! Wenn es knallheiß wird, bleiben die Haare an Ort und Stelle und man muss sich nicht um kleine Strähnchen kümmern, die hartnäckig an Stirn und Nacken kleben bleiben. Der einzige Nachteil, mit dem Frauen mit dünnen Haaren dann zu kämpfen haben? Der Dutt an sich erscheint oft winzig und sieht alles andere als voluminös aus. Die Lösung: Indem man ein längliches Band um den Dutt schlingt, schummelt man mehr Fülle. Und schon wirkt die Frisur viel voller. 

2. Pferdeschwanz Upgrade

Da wir schon beim Thema sind, können wir den Tuch-Trick von oben natürlich auch für Pferdeschwanz-Frisuren nutzen. Knotet man ein Band um den Haargummi, gewinnt der Zopf auch hier im Handumdrehen optisch an mehr Volumen und Fülle. Wie gut, dass Tücher in jeglicher Form diesen Sommer extrem gehyped werden, denn Frauen mit dünnem Haar können davon absolut profitieren.

3. Beach Babe

Frauen mit feinem Haar aufgepasst! Wir haben noch mehr gute Nachrichten für euch. Denn die beliebteste Trendfrisur 2020 ist wie für euch gemacht. Sie nennt sich "Tousled Hair" und steht für leicht zerzauste Locken, die nicht akkurat das Gesicht umspielen müssen, sondern eher an lässige Beach Waves erinnern. Das Gute: Ihr könnt es euch wahrscheinlich schon denken – mehr Volumen! Juhu! Um den entspannten Look zu kreieren, muss man zum Glück kein Profi-Friseur sein. Wir verraten euch hier, wie der Look ganz einfach gelingt.

4. We love XXL

Zurück zu den Accessoires. Denn die sind diese Saison eure treusten Begleiter in puncto Frisuren. Wem das Tuch zu feminin ist, kann sich an die Spange wagen. Ja, der Haar-Clip aus den 80ern ist zurück und bereit, dünnes Haar durch ein lässiges Up Do zu kaschieren. Rollt eure Haare locker ein und steckt sie am Hinterkopf mit einem Haar-Clip hoch. Damit die Frisur nicht zu streng wirkt, dürfen ruhig ein paar Strähnen herausfallen. Diese Blitzfrisur gelingt in unter 30 Sekunden, wetten?

cr

Mehr zum Thema