Diese Frisur ist der heißeste Haarschnitt der Saison!

Du träumst von einem neuen Haarschnitt? Immer nur Spitzen schneiden lassen ist dir zu langweilig, aber eine Kurzhaarfrisur zu radikal? Versuch doch mal den "LOB"!

Was ist ein 'Lob'?

Wenn demnächst jemand beim Friseur "Lob" verlangt, möchte er nicht hören, dass er etwas gut gemacht hat. Der Long-Bob, kurz "Lob", ist die neue Trend-Frisur und der perfekte Haarschnitt für jeden, der etwas Neues ausprobieren möchte, ohne sich einem kompletten Umstyling zu unterziehen.

Beim "Lob" werden alle Haare auf eine (Schulter-)Länge geschnitten bzw. wachsen gelassen und können dann ganz individuell gestylt werden.

Ob lockig, geglättet oder mit Pony – diese Frisur geht fast immer. Auch Model Rosie Huntington-Whiteley hat sich kürzlich von ihrer Wallemähne getrennt und setzt jetzt auf Long-Bob. Wie viel so eine vergleichsweise kleine Veränderung ausmachen kann, beweist sie auf ihrem Instagram-Account.

Wer kann die Trend-Frisur tragen?

Diese Haarlänge bietet nicht nur die Möglichkeit, etwas frischen Wind in die Mähne zu bringen. Man kann mit ihr auch nichts falsch machen. Denn: Der "Lob" ist die erste Frisur, die zu jedem Haar- und Gesichtstyp passt. Deshalb haben auch viele Promis den Long-Bob bereits für sich entdeckt und zeigen, wie vielfältig er variiert werden kann.

Immer noch nicht überzeugt? Hier die schönsten Beispiele eines "Lob":

View this post on Instagram

Digitals 8/2/15 by @miguelreveriego

A post shared by Rosie HW (@rosiehw) on

View this post on Instagram

100k I am coming for you 👊🏼👊🏼 #emmastone

A post shared by Emma Stone (@emmastonepictures) on

Beauty 1x1: Video-Anleitung: "Fake Bob"

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!