Apfelessig: Das Hausmittel für gesunde Haare

Apfelessig ist DAS Wundermittel für gesunde Haare! Es sorgt für Glanz und hilft gegen Schuppen. Wir zeigen euch, wie man das Hausmittel anwendet.

Ob gegen Hautunreinheiten, fettige Haut, Cellulite oder beim Hornhaut entfernen - Apfelessig ist der Multitasker im Bereich der Hautpflege. Aber auch zur Pflege von spröden, glanzlosen Haaren und eine schuppende, juckende Kopfhaut hat sich das günstige Hausmittel bewährt. Was das Naturprodukt alles kann und wie man es anwendet, erklären wir euch hier.

Apfelessig für die Haare - Wirkung

  • Apfelessig reinigt das Haar intensiver als ein herkömmliches Shampoo und entfernt selbst hartnäckige Stylingreste wie Gel oder Haarspray.
  • Verstopfte Poren werden durch den Essig gereinigt, sodass die Haare wieder gesund wachsen können.
  • Der Apfelessig stabilisiert den pH-Wert des Haares und der Kopfhaut, spült die im Leitungswasser enthaltenen Kalkrückstände aus den Längen und zaubert so einen seidigen Glanz in stumpfes, sprödes Haar.
  • Die Säure des Obstessigs hilft die Haarfasern zu glätten und Lücken im Haarschaft aufzufüllen. So lässt sich Spliss vermeiden und die Haare werden geschmeidiger und leichter kämmbar.
  • Die im Essig enthaltene Säure hat eine desinfizierende Wirkung und tötet Bakterien sowie Pilze ab.
  • Apfelessig hilft zudem bei Schuppen und juckender Kopfhaut.

Apfelessig gegen Schuppen

Schuppen lassen sich super easy mithilfe von Apfelessig mindern.

Das braucht man dazu:

  • 1/4 Liter Apfelessig
  • 1 Tasse Brennnesselblätter

So wendet man den Apfelessig-Mix an:

  1. Step: Den Essig zunächst auf dem Herd kurz erhitzen, nicht kochen!
  2. Step: Nun die Brennesselblätter in eine Teekanne gegeben und mit dem heißen Apfelessig übergießen. Die Haare währenddesen mit einem silikonfreien Shampoo waschen. Diese Shampoos kommen ohne Silikone aus.
  3. Step: Rund 15 Minuten ziehen lassen und Haare sowie Kopfhaut mit dem Sud spülen. Eine optimale Wirkung wird durch eine leichte Massage der Kopfhaut erzielt. Haare nicht nochmal waschen und den Apfelessig-Mix nicht ausspülen! Der Essiggeruch verflüchtigt sich nach kurzer Zeit.

Hier haben wir noch mehr Hausmittel gegen Schuppen.

Apfelessig gegen fettige Haare

Der Essig mindert die Talgproduktion und wirkt so einem schnellen Nachfetten der Kopfhaut entgegen.

Das braucht man:

  • 100 Milliliter Apfelessig
  • 200 Milliliter Wasser
  • Wenige Tropfen Thymianöl

So wendet man den Apfelessig an:

  1. Step: Den Essig mit dem Wasser vermischen.
  2. Step: Nun das Thymianöl beimischen und gut vermengen (zum Beispiel in einer sauberen Flasche).
  3. Step: In der Zwischenzeit die Haare mit einem milden Shampoo waschen und im Anschluss mit dem Essig-Thymian-Mix spülen. Auch hier bitte Haare nicht nochmal waschen!

Apfelessig für glänzende Haare

Eine saure Rinse mit Apfelessig schließt die Schuppenschicht und verleiht spröden, stumpfen Haaren neuen Glanz.

Das braucht man:

  • 2 Esslöffel Apfelessig
  • 1 Liter Wasser

So wendet man den Essig an:

  1. Step: Zwei Esslöffel Apfelessig mit einem Liter Wasser mischen.
  2. Step: Die Mischung nun über den Kopf, die Kopfhaut und die Längen gießen und einmassieren. Wichtig: Nicht auswaschen!
  3. Step: Die Haare nun an der Luft trocknen lassen.

Alternativ lässt sich mit einem herkömmlichen Conditioner ganz einfach eine Apfelessig-Spülung herstellen. Hierfür zwei Teelöffel Essig in ein Glas Wasser und danach über die Haare geben und nach drei bis fünf Minuten gründlich ausspülen. Hier haben wir 7 Tipps, die euren Haaren Glanz verleihen.

Apfelessig bei Haarausfall

Sind die Poren verstopft, kann das zu Haarausfall führen. Der Essig kann das Haarwachstum unterstützen und wirkt als natürliches Haarwuchsmittel.

Das braucht man:

  • 30 Milliliter Apfelessig
  • 60 Milliliter lauwarmes Wasser

So wendet man den Apfelessig an:

  1. Step: Den Apfelessig mit dem warmen Wasser mischen.
  2. Step: Die Haare anschließend mit einem Koffein-Shampoo waschen und die Haarspülung über den Kopf gießen.
  3. Step: Die Essig-Spülung mit den Fingerspitzen einmassieren und nicht mehr ausspülen.

Extra-Tipp: Statt mit Apfelessig könnt ihr eure Haare mit Heilerde waschen.

Videotipp: Auch dieses Hausmittel hilft gegen Schuppen

Tipps gegen Schuppen

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Apfelessig Haare: Frau mit kinnlangen, nassen Haaren
Hier kommt das Wundermittel für glänzende Haare - und es kostet fast nichts!

Apfelessig ist DAS Wundermittel für gesunde Haare! Es sorgt für Glanz und hilft gegen Schuppen. Wir zeigen euch, wie man das Hausmittel anwendet.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden