Hollywood-Haare dank "American Blow Dry"?

Der "American Blow Dry" verspricht Hollywood-Haare und einen lang anhaltenden Frisch vom Friseur-Look - ohne Schnitt und Farbe, dafür mit einer ganz neuen Föhntechnik.

Was wurde getestet?

Vor der Party nochmal schnell vom Profi die Haare stylen und in Form föhnen lassen? Was in amerikanischen "Blow Dry Bars" (dt.: Föhnbars) inzwischen eine längst etablierte Beautybehandlung ist, wird mittlerweile auch hierzulande verstärkt nachgefragt. So bietet beispielsweise die Haarpflegemarke Wella Professional mit dem "American Blow Dry" die Föhnfrisur to go an - erhältlich in fünf deutschen Salons (Shan Rahimkhan in Berlin, Lars Nicolaisen in Hamburg, Udo Luy in Köln, Tobias Tröndle in Frankfurt und Wolfgang Lippert in München).

Was verspricht die Behandlung?

Hollywood-Glamour und einen langanhaltenden "Frisch vom Friseur"-Look - ohne Schnitt und Farbe, dafür mit einer ganz neuen Föhntechnik. Perfekt also für Kundinnen, die sich schnell und spontan die Haare stylen lassen wollen.

Und was sagt die Testperson?

Rund eine Stunde dauert die Föhnprozedur, dann ist der "Vegas Volume"-Look fertig.

Laura Drühe, Mode- und Beautyjournalistin: "Stylistin Nadine empfängt mich im Hamburger Salon Nicolaisen mit einer Sedcard, auf der vier Looks abgebildet sind: 'Vegas Volume', 'Manhattan Sleek', 'Miami Beach Waves' und 'Hollywood Glam'. Jeder dieser 'American Blow Dry'-Looks wird nach einem exakt bestimmten Prozedere gestylt - mit aufeinander abgestimmten Stylingprodukten und einer fest definierten Föhntechnik, die die Stylisten in speziellen Schulungen erlernen. Da ich eigentlich nie voluminöse Föhnfrisuren trage, entscheide ich mich fürs glamouröse 'Vegas Volume' - schließlich soll der Vorher-Nachher-Effekt möglichst groß sein. Bevor es losgeht, müssen meine Haare natürlich nass sein. Nadine wäscht sie mit Feuchtigkeitsshampoo und Haarkur und spült sie eiskalt ab. Das schließt die Schuppenschicht und sorgt für Glanz. Nun beginnt der exakt festgelegte Stylingplan:

Step 1: Nadine entwirrt meine Haare mit dem Tangle Teezer - einer speziellen Bürste, die vor Spliss und Haarbruch schützen will - und trennt mit dem Stielkamm einzelne Strähnen ab.

Step 2: Bevor Strähne für Strähne eingedreht und auf dem Oberkopf festgeclippt wird, gibt Nadine Foundation, Hitzeschutz und Festiger aufs Haar.

Step 3: Als alle Strähnen festgesteckt sind, geht es endlich los: Nadine nimmt sich eine Partie nach der anderen vor, löst die jeweilige Klammer und föhnt die Strähne mithilfe der 'Rock'n'Roll'-Technik trocken. Dabei wird die Rundbürste vom Ansatz bis zu den Spitzen und wieder ein Stück zurückgeführt. Das gibt dem Haar Stand und sorgt dafür, dass es nicht binnen Minuten wieder in sich zusammen sackt.

Step 4: Ganz langsam arbeitet Nadine sich vor. Ist eine Strähne trocken geföhnt, wird sie wieder festgeclippt, und die Nächste ist an der Reihe. Die Föhnluft wechselt dabei zwischen heiß und kalt. Zwischenzeitliches Auskühlen schont nicht nur die Haare, sondern soll auch die Frisur länger halten lassen. Als alle Strähnen fertig geföhnt sind, werden sie nach und nach aus den Klammern gelöst.

Das Ergebnis? Verblüfft mich. Ich habe wahnsinnig voluminöse Haare mit einem tollen Stand im Ansatz - weit mehr als nach einem Friseurbesuch. Und auch wenn ich eigentlich kein Fan von Föhnfrisuren bin: Für eine sehr schicke Abendveranstaltung oder eine Hochzeit ist der 'American Blow Dry' eine gute Alternative zur Hochsteckfrisur.

Einziger Wermutstropfen: Die Frisur hält nicht so lange wie gedacht. Bereits nach einigen Stunden lässt das Volumen nach, was aber natürlich auch an meiner Haarlänge liegen kann. Und an der Hamburger Brise."

Der Vorher-Nachher-Vergleich: Aus glatten Haaren werden Glamour-Wellen.

Und was hat's gekostet?

Die Föhntechnik "American Blow Dry" dauert ca. eine Stunde und kostet 48 Euro.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Hollywood-Haare dank "American Blow Dry"?

Der "American Blow Dry" verspricht Hollywood-Haare und einen lang anhaltenden Frisch vom Friseur-Look - ohne Schnitt und Farbe, dafür mit einer ganz neuen Föhntechnik.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden